Letzte Aktualisierung:

Englisches Küchendesign - 3 Fantastische Ideen für eine Küche im Englischen Stil

Englisches Küchendesign kombiniert traditionelles Aussehen mit modernen Lösungen. Es ist ein perfektes Interieur für diejenigen, die sowohl klassische als auch ungewöhnliche (für heutige Verhältnisse) Mischungen lieben. Das Aussehen einer Englischen Küche ist eine Sache eines bestimmten Projekts, was bedeutet, dass man jedes Mal ein anderes Ergebnis erzielen kann. Das Zubehör ist in diesem Fall die entscheidende Komponente. Lassen Sie sich inspirieren - kreieren Sie eine Englische Küche Ihrer Träume.

Englisches Küchendesign - 3 Fantastische Ideen für eine Küche im Englischen Stil

Englische Küche - was sind die Prinzipien dieses Stils?

Kücheninterieurs, die vom englischen Stil inspiriert sind, zeichnen sich durch ihren einzigartigen Charakter und Charme aus. Solche Interieurs sind gemütlich und warm, und gleichzeitig zeitlos. Der englische Stil hat seinen Ursprung in der viktorianischen Ära. Damals entstanden die charakteristischen Elemente dieser Epoche:

  • ornamentale Wandverkleidungen,
  • hohe Sockelleisten,
  • massive Möbel.

Das ganze Design soll einen Eindruck von hoher Eleganz und Geschmack machen. Zeitgenössische britische Küchen sind charakteristisch für ihre Wärme und Gemütlichkeit. Es ist möglich dank der Verwendung von verschiedenen Farben, stilvoller Ausstattung und der Implementierung von floralen Mustern.

Englische Küche bedeutet meist: Holzmöbel, bequeme Sessel und ein florales Muster.

Englische Küche - was sind die Prinzipien dieses Stils?

Funktioniert der englische Küchenstil für kleine Innenräume?

Die Größe der Küche sollte ihr Design nicht beeinflussen. In der Praxis bedeutet es weniger Möbelstücke, was aufgrund des begrenzten Raums verständlich ist.

Eine kleine, schlichte englische Küchengestaltung sollte vor allem auf schlichte und einheitliche Möbelstücke setzen, zu denen Schränke, Theken, Schubladen, Regale und Fächer gehören. Wenn Sie eine Dunstabzugshaube in Betracht ziehen, können Sie sich für ein Modell in Form eines englischen Kamins entscheiden. Es ist eine einfache Konstruktion, die dem Interieur einen britischen Geist verleihen kann.

Schrankfronten sollten getäfelt oder durchbrochen sein - aus Brettern mit sichtbaren Schlitzen. Eine englische Küchenmöbelzeile sollte einer gut ausgestatteten Kiste ähneln, in der alles seinen Platz hat. Das Layout muss sehr funktional und bequem für die Benutzer sein.

Funktioniert der englische Küchenstil auch in kleinen Räumen?

Eine Küche im englischen Stil - welche Farben herrschen hier vor?

Eine englische Küche sollte vor allem hell sein. Weiß ist eine perfekte Farbe, zusammen mit dem etwas dunkleren Farbton im Kolonialstil. Abenteuerlustigere Hausbesitzer können sich für eine originellere und dunklere Farbe entscheiden.

Ursprünglich wurde der englische Stil ausschließlich mit weißen und hellen Accessoires, hellen, hölzernen Böden und ähnlichen Möbeln in Verbindung gebracht. Helle Farben können den Raum größer wirken lassen. Das heißt aber nicht, dass Sie die hellen Farben nicht durch dunklere Töne ersetzen können. Auf diese Weise wird die Küche im englischen Stil an Tiefe und Gemütlichkeit gewinnen.

Englisches Küchendesign - Dekorationen

Der englische Küchenstil basiert hauptsächlich auf Accessoires. Welche sind am besten geeignet? Tontöpfe mit frischen Kräutern - Schnittlauch oder Basilikum sind eine perfekte Wahl. Die Töpfe können auf einer Arbeitsplatte oder - wenn es möglich ist - auf der Fensterbank platziert werden. Denken Sie auch an das Fenster selbst. Cafévorhänge (kurze) oder Standard-Küchenvorhänge - meist kariert oder mit floralen Mustern sind charakteristisch für diesen Stil.

Englisches Küchendesign - Dekorationen

Vergessen Sie nicht die Küchengeräte: einen Kühlschrank und eine Kaffeemaschine, sowie Armaturen. Viele Hersteller bieten sehr originelle Designs an. Achten Sie bei der Suche nach Produkten, die zum englischen Stil passen, auf den Begriff “Retro”.

Wählen Sie einige Grautöne für Ihre Küche im englischen Stil.

Eine englische Küche wird meist mit weißen Farben assoziiert. Dennoch ist der Stil so universell und zeitlos, dass es kein Problem ist, ihn mit anderen Farben zu kombinieren. Graue Küchenschrankfronten könnten eine gute Idee sein. Sie können die Arbeitsplatten weiß halten und an den Wänden Fliesen mit einem Blumenmuster anbringen. Ergänzen Sie das Design mit alten messingartigen Griffen.

Wählen Sie einige Grautöne für Ihre Küche im englischen Stil

Für Küchen im englischen Stil kann grundsätzlich jeder Grauton verwendet werden. Es muss nicht unbedingt hell sein. Achten Sie trotzdem darauf, dass alle Elemente zusammen elegant aussehen. Haben Sie einen grauen Bodenbelag gewählt? Dann hellen Sie die Wände auf. Wollen Sie die Küche in einem trendigen Grauton streichen? Wählen Sie hellere Möbel. Alles muss im Gleichgewicht bleiben, und die Farben sollten sich fließend ergänzen.

Haben Sie interessant aussehende Möbel, die perfekt zum englischen Küchenstil passen, aber sie sind in einer falschen Farbe? Kein Problem! Streichen Sie einfach die Möbel. Sie können viele Lackierprodukte finden, die speziell für diesen Zweck entwickelt wurden.

Graue Küche im englischen Stil

Die Herrschaft der weißen Farbe - ein zeitloses englisches Küchendesign

Eine weiße englische Küche ist sehr funktional. Zusätzlich verleiht die Kombination dieser Farbe mit dem einzigartigen britischen Stil eine einzigartige Atmosphäre und Klasse. Helle Farben sind die charakteristischen Kennzeichen des englischen Küchendesigns. Weiß lässt den Innenraum leicht und geräumig wirken. Es ist eine perfekte Lösung für diejenigen, deren Platz sehr begrenzt ist. Die weiße Farbe ist in diesem Fall sehr zu empfehlen, da sie den Raum größer erscheinen lässt.

Das bedeutet jedoch nicht, dass alles steril aussehen muss. Fügen Sie goldene oder silberne Accessoires wie Schrankgriffe und Lampenschirme hinzu. Sie können auch eine Arbeitsplatte aus Marmor wählen, die sehr majestätisch aussieht.

Die Herrschaft der weißen Farbe - ein zeitloses englisches Küchendesign

Englische Stilküche mit natürlichen Akzenten - Holz und Pflanzen

Eine englische Küchengestaltung ist ohne Holzmöbel (oder solche, die Holz imitieren) nicht komplett. Holzschränke sollten ornamentale, gefräste Fronten enthalten. Auch Glaspaneele und komplett offene Regale sind sehr akzeptabel.

Küche im englischen Stil mit natürlichen Akzenten - Holz und Pflanzen

Wenn genügend Platz vorhanden ist, können Sie auch eine Kücheninsel** einplanen, die diesen Stil abrundet.** Inseln im englischen Küchendesign sind charakteristisch für ihre hohe Funktionalität, daher die hohe Anzahl an Schubladen und Fächern. Wenn möglich, können Sie sich auch für einen Holzfußboden entscheiden. Die Wände können mit Holzvertäfelung verkleidet werden, was den englischen Stil noch mehr betont. Wenn Sie sich nicht für einen Holzfußboden oder eine Holzvertäfelung entscheiden können - fügen Sie der erwähnten Insel eine Arbeitsplatte aus Holz hinzu. Das ist eine wirklich tolle Idee.

Eine moderne Küche im englischen Stil sollte auch gemütlich sein. Vergessen Sie also nicht über Dekorationen wie lebende Pflanzen. Jede Art, die hohe Temperaturen und Feuchtigkeit mag, ist perfekt für diesen Zweck - denn die genannten Bedingungen sind charakteristisch für diese Art von Interieur.

Englische Küche Naturholz

📍 Welche Beleuchtung ist gut für eine englische Küche?

Englisches Küchendesign mag große, auffällige Beleuchtung. Neben ihrer Grundfunktion soll sie auch eine Dekoration des Raumes sein. Daher werden in englischen Küchen große, ornamentale Lampenschirme verwendet. Das ist einer der Indikatoren für den englischen Stil.