Letzte Aktualisierung:

Holztafelwand - Prüfen Sie die besten Ideen zum Streichen von Holzverkleidungen

Holzverkleidungen waren in den 1970er und 1980er Jahren ein sehr beliebtes Element der Innenarchitektur. Es war billig und relativ schnell zu installieren. Eine solche Dekoration ist noch immer in vielen Wohnungen erhalten. Viele Hausbesitzer beschließen, dieses Element vollständig loszuwerden. Es gibt jedoch eine andere Lösung, die nicht nur schneller, sondern vor allem kostengünstiger ist. Anstatt die Bretter zu entfernen, können Sie einfach ihre Farbe ändern. Eine lackierte Verkleidung sieht recht beeindruckend aus. Es ist eine gute Möglichkeit für eine schnelle Metamorphose - alles, was Sie brauchen, ist eine gute Farbe.

Holztafelwand - Prüfen Sie die besten Ideen zum Streichen von Holzverkleidungen

Warum eine Holzvertäfelung streichen?

Holzvertäfelungen waren im letzten Jahrhundert einer der größten Trends in der Innenarchitektur. Naturholzplatten wurden an Wänden in Fluren, Küchen und Wohnzimmern angebracht. Heutzutage gelten Holzvertäfelungen jedoch als altmodisch.

Typisch für solche Wände sind dunkle Brauntöne, die einfach überwältigend sind und einen Innenraum kleiner erscheinen lassen. Viele Hausbesitzer entfernen diese Elemente bei der Renovierung eines Raumes. Dies kann jedoch eine zeitaufwändige und kostspielige Aufgabe sein. Die nicht verkleideten Wände sind oft beschädigt, uneben und zerkratzt und erfordern möglicherweise weitere, meist kostspielige Verbesserungen. Gibt es Möglichkeiten, die Ihnen helfen, hässliche Holzwände zu beseitigen? Natürlich - es ist einfacher, als Sie denken.

Holzverkleidungen werden wieder populär. Aus diesem Grund werden die Platten nicht selten an den Wänden belassen und in neuen, helleren Farben gestrichen. Der zeitgenössische Einrichtungsstil begünstigt eine solche Lösung. Der skandinavische Stil zum Beispiel kombiniert natürliche Materialien und Schlichtheit, so dass bemalte Holzplatten in diesem Fall perfekt sind.

Das Streichen von Wandverkleidungen ist sehr einfach und schnell zu bewerkstelligen. Erfrischte Wandverkleidungen in einer neuen Farbe könnten ein interessantes Element in einer zeitgenössischen Wohnung sein.

Auswahl der richtigen Farbe für Holzverkleidungen

Die vorangegangene Ära bevorzugte braune und dunkel gefärbte Bretter. Die Holzvertäfelung wurde meist nur mit Lack oder Holzbeize beschichtet. Eine solche Inneneinrichtung entspricht nicht den heutigen Standards. Sie ist viel zu dunkel und zu schwer, besonders wenn die Bretter nicht nur die Wände, sondern auch die Decke bedecken.

Vor diesem Hintergrund ist die Bemalung der Holzpaneele mit einer hellen Farbe eine gute Idee, um den Innenraum größer und heller zu gestalten.

Choosing the right paint for wood paneling

Um bei der Renovierung von Holzverkleidungen die besten Ergebnisse zu erzielen, sollte man die richtige Farbe wählen. Einige der verfügbaren Produkte, die sich gut zum Streichen von Holzwandtäfelungen eignen sollten, sind

  • Holz- und Metall-Acrylfarbe - sie wird mit Wasser verdünnt und erzeugt daher keinen unangenehmen Geruch. Solche Produkte sind gesundheitlich unbedenklich und trocknen ziemlich schnell. Die Endschicht ist glatt und fest.
  • Typische Holzprodukte - Lack, Wachs und Öl für Holz ist eine gute Lösung, wenn Sie das natürliche Aussehen des Holzes erhalten wollen. Wenn Sie möchten, dass die Holzverkleidung eine bestimmte Farbe hat, verwenden Sie eine farbige Holzbeize.
  • Kreidefarbe - Produkte dieser Art trocknen sehr schnell und sind sehr sicher in der Anwendung. Ein großer Vorteil ist die große Vielfalt an Pastellfarben, die zu einer interessanten Oberfläche der Platten führt. Kreidefarbe auf Holzverkleidungen zu verwenden bedeutet, die natürlichen Holzlinien vollständig zu überdecken.

Wie lackiert man Holzverkleidungen? Schritt für Schritt

Das Bemalen von Holzverkleidungen ist keine komplizierte Aufgabe. Sie sollten die Arbeit bis zu einem Nachmittag abgeschlossen haben. Eine solche Renovierung dauert in der Regel nicht länger als ein Wochenende. Nachdem man das richtige Produkt für Ihre Holzverkleidungswand gewählt hat, sollte man sich entsprechend vorbereiten. Das Ergebnis hängt stark von der richtigen Vorbereitung ab. Wenn Sie alles richtig vorbereiten, wird das Streichen der Vertäfelung weniger frustrierend für Sie sein. Sie werden auch Ihre Zeit sparen.

How to paint wood paneling? Step by step

Vorbereiten der Oberfläche

Bevor Sie Ihre Holzverkleidung mit Farbe bedecken können, sollten Sie auf die Oberfläche achten. Die Platten sind von Schmutz und Staub zu reinigen. Die alten Farb- und Lackschichten müssen gründlich abgeschliffen werden - auf diese Weise haftet die frische Farbe besser an der Oberfläche.

Das Abschleifen der alten Oberfläche ist unerlässlich, wenn Sie das natürliche Aussehen des Holzes erhalten wollen. Wenn die alten Schichten abblättern und von der Oberfläche abfallen, müssen sie durch gründliches Schleifen vollständig entfernt werden. Ansonsten genügt es, die Bretter einfach nur zu glätten.

Verwenden Sie zum Glätten oder Reinigen der Bretter grobes Schleifpapier. Bei großen Flächen ist es gut, einen Tellerschleifer (Poliermaschine) zu verwenden. Verwenden Sie auf keinen Fall Drahtbürsten, da diese die Holzoberfläche der Bretter ernsthaft beschädigen könnten.

Nach Beendigung des Schleifvorgangs sollte der Raum gründlich abgesaugt werden. Wischen Sie die Holzverkleidungen mit einem feuchten Tuch ab, um sie von Staub zu befreien. Eventuelle Dellen und Löcher sollten mit Holzkleber ausgefüllt werden.

Holzverkleidungen streichen - wo soll man anfangen?

Einer der wichtigsten Punkte beim Bemalen von Holzverkleidungen ist die Einhaltung der Anweisungen des Farbenherstellers. Bei der Verwendung von Acrylfarbe wird empfohlen, vorher eine Holzgrundierung aufzutragen. Ein solches Produkt schützt die Holzverkleidung, reduziert die Farbaufnahme und verbessert die Haftung auf der Oberfläche. Wählen Sie am besten ein Produkt desselben Herstellers wie die Farbe, die Sie für Ihre Holzverkleidung verwenden wollen.

Sie können gleich nach dem Trocknen der Grundierung mit dem Anstrich der Holzverkleidung beginnen.

Wenn die Bretter schmal sind, reicht ein kleiner Pinsel aus; zum Streichen breiterer Bretter verwenden Sie einen Farbroller.

Die Farbe trocknet schnell - die nächsten Schichten können Sie etwa nach einer Stunde auftragen. Für Holzverkleidungen sind 2-3 Farbschichten erforderlich.

Wie streicht man Holzverkleidungen, ohne die Oberfläche zu schleifen?

Das Schleifen der Holzverkleidung ist zeitaufwändig, und das Entfernen der alten Farb- oder Lackschichten könnte recht schwierig sein. Es ist jedoch möglich, Holzvertäfelungen zu streichen, ohne dass die Bretter geglättet werden müssen. In einem solchen Fall ist es am besten, Kreidefarbe zu verwenden, da sie auf jeder Art von Oberfläche gut haftet. Solche Farbe trocknet wesentlich schneller als andere Typen - in den meisten Fällen kann man nach 20 Minuten eine weitere Schicht auftragen.

Kreidefarbe, die für Holzverkleidungen verwendet wird, ist nützlich, wenn Sie planen, die Holzbretter zu beschädigen. Nach der Verwendung der Farbe denken Sie daran, Ihre Täfelung mit einer Schutzschicht aus Lack oder Wachs zu bedecken.

Bemalte Holzverkleidung - weiß oder farbig?

Die beliebteste Wahl für die Restaurierung von Holzverkleidungen ist weiß. Diese Farbe passt zu vielen Stilen, zum Beispiel skandinavisch, minimalistisch oder rustikal. Wenn Ihnen Weiß zu kalt ist, ist es gut, Pastellfarben zu wählen, wie zum Beispiel Hellblau, Beige oder Creme.

Helle Farben sind perfekt, um einen Raum zu erhellen und ihn optisch zu vergrößern. Solche Farbtöne sind die beste Wahl für enge Gänge und Foyers. Hier finden Sie am häufigsten Holzverkleidungen an der Wand. Täfelungen für Malerarbeiten bieten in diesem Fall viele Möglichkeiten. Die Inneneinrichtung des Hauses wird wirklich gut aussehen.

Painted wood paneling - white or colour?

Kräftige Farben wirken am besten in geräumigen und gut beleuchteten Innenräumen. Für solche Räume können Sie zum Beispiel dunkelblaue oder grüne Farben verwenden. Wählen Sie diese jedoch sehr sorgfältig aus, da es leicht möglich ist, den Innenraum mit zu dunklen Farbtönen zu überdecken. Wenn Sie sich für eine einzige Farbe entschieden haben, ist es eine gute Idee, die verschiedenen Farbtöne zu mischen. Besonders interessant sieht es bei matten Oberflächen aus.

Das Bemalen von Holzverkleidungen ist keine schwierige Aufgabe, daher ist es einen Versuch wert. Eine solche Lösung könnte besser sein, als die alten Bretter zu entfernen. Ein guter Anstrich frischt Ihre Holzpaneelwand auf und macht sie zu einer stilvollen Heimdekoration. Wenn Sie erwägen, Holzverkleidungen zu streichen, achten Sie darauf, dass Sie die richtige Farbe wählen, die das gesamte Interieur akzentuiert.

Wood panel wall - FAQ

📍 Wie übermalt man Holzverkleidungen?

Nachdem Sie die richtige Farbe gewählt haben, bereiten Sie die Oberfläche durch Schleifen oder Glätten vor. Befolgen Sie beim Malen sorgfältig die Anweisungen des Farbherstellers. Denken Sie daran, alle Oberflächen sauber und staubfrei zu halten.

📍 Wie lackiert man Holzverkleidungen mit Rillen?

Wenn Sie die Fugen auf Ihrer Holzverkleidung verbergen wollen, sollten Sie diese mit Fugenmasse ausfüllen. Dann schleifen Sie die Oberfläche glatt und streichen sie an. Sie können auch die Rillen belassen und die Dielen einfach streichen, um ihre Farbe zu ändern.

📍 Wie kann man Holzverkleidungen modern aussehen lassen?

Wenn die Verkleidung dunkel ist, streichen Sie sie in hellen Farben, zum Beispiel weiß. Lassen Sie sich von modernen Stilen inspirieren, z. B. skandinavisch oder minimalistisch.

📍 Wie werden Holzverkleidungen abgedeckt?

Um die Holzverkleidung vollständig zu verdecken, füllen Sie die Fugen mit Fugenmasse und glätten Sie sie nach dem Trocknen. Bei richtiger Ausführung sollte die gestrichene Holzverkleidung nicht anders aussehen als eine massive Wand.