Rank Ranking
Letzte Aktualisierung:

5 Beste Crepepfannen für November 2022

5 Beste Crepepfannen für November 2022
5 Beste Crepepfannen für November 2022

Eine Crêpe-Pfanne ist ein unverzichtbares Utensil für alle, die dieses Gericht lieben. Dank ihr kann man diese flachen Kuchen leicht zubereiten und ihren Geschmack öfter genießen - ohne viel Zeit für die Zubereitung aufwenden zu müssen. Die Hersteller bieten verschiedene Modelle an - eine Crêpe- oder Pfannkuchenpfanne kann unterschiedliche Antihaftbeschichtungen und Eigenschaften haben. Was sind die Merkmale solcher Geräte? Lohnt sich der Kauf einer Crêpe-Pfanne?

🍳 Sehen Sie sich die besten Pfannen aus anderen Kategorien an!

Was ist eine Crêpe-Pfanne?

Das Braten von Pfannkuchen und Crêpes mag kompliziert erscheinen. Sie zu wenden ist das häufigste Problem, mit dem sich Hobbyköche konfrontiert sehen. Mit einer normalen Pfanne kann das sehr schwierig sein. Wegen des hohen Randes muss man einen flachen Pfannenwender verwenden, um den Kuchen zu wenden, was nicht ganz einfach ist. Das Ergebnis sind ungleichmäßig gebackene oder sogar zerbrochene Kuchen mit unregelmäßiger Form.

Mit einer Pfannkuchenpfanne können Sie sich den Frust in der Küche ersparen. Ihre Seiten sind niedrig und bei einigen Modellen speziell abgeschrägt. Mit dieser Lösung können Sie einen Pfannkuchen oder einen Crêpe leicht wenden. Eine Crêpe-Pfanne ist auf beiden Seiten vollkommen flach. Dadurch haben die Kuchen eine perfekte Form und werden gleichmäßig gebacken. Solche Geräte sind leicht, so dass das Wenden eines Pfannkuchens ohne Utensilien sehr einfach ist. Liebhaber von Pfannkuchen und Crêpes können sich nicht vorstellen, sie auf etwas anderem zu braten.

Welche Arten von Pfannkuchenpfannen sind auf dem Markt erhältlich?

Die Hersteller bieten viele Arten von Crêpes- und Pfannkuchenpfannen an. Sie unterscheiden sich durch das Herstellungsmaterial und die Art der Antihaftbeschichtung. Teflonbeschichtete Pfannen sind am beliebtesten. Sie bestehen in der Regel aus Aluminium, das mit einer kratzfesten Teflonschicht überzogen ist. Diese Pfannen eignen sich hervorragend zum fettfreien Braten, was vor allem Diätwillige zu schätzen wissen. Stein- und Keramikschichten sind ähnlich, aber kratzfester als Teflon. Ihr Hauptvorteil ist die Tatsache, dass sie aus 100 % unbedenklichen Materialien hergestellt werden.

Sie können auch schwerere Pfannkuchenpfannen aus Gusseisen oder Edelstahl kaufen. Sie sind viel haltbarer, müssen aber mit Fett eingefettet werden. Doppelpfannen sind eine weitere interessante Lösung - sie sehen aus wie zwei übereinander gestapelte Pfannen. Mit einer solchen Pfanne ist das Wenden eines Crêpes ein Kinderspiel. Auf dem Markt gibt es auch eine elektrische Pfannkuchenpfanne - eine gute Lösung, wenn es keinen Herd gibt, z. B. in einer Ferienhütte. Ein solches Gerät heizt die Oberfläche gleichmäßig auf, so dass der Pfannkuchen perfekt gebraten wird.

Wenn Kinder im Haus sind, ist eine Pfannkuchenpfanne mit speziellen Löchern eine gute Wahl. Damit können Sie Pfannkuchen in interessanten Formen und mit aufgedruckten Mustern herstellen, zum Beispiel mit einem Smiley-Gesicht.

Was sind die Vorteile einer Crêpe-Pfanne?

Die flache Oberfläche und der niedrige Rand sind der grundlegende Vorteil einer Crêpe-Pfanne. Dadurch haben die Pfannkuchen auf der gesamten Oberfläche eine einheitliche Farbe, und das Wenden ist einfacher. Pfannkuchenpfannen sind aus leichten Metallen wie Aluminium hergestellt, was ihre Verwendung erleichtert. Antihaftbeschichtete Oberflächen ermöglichen das Braten ohne Öl. Das ist nützlich für diejenigen, die eine fettarme Diät einhalten.

Haben Pfannkuchenpfannen Nachteile?

Selbst die beste Crêpe-Pfanne ist in ihren Funktionen eingeschränkt. Ein solches Produkt kann nur zum Braten von Pfannkuchen, Crêpes und Omeletts verwendet werden. Die Zubereitung aller anderen Speisen in einer solchen Pfanne ist wegen des niedrigen Randes sinnlos. Die Produkte fallen einfach aus der Pfanne. Eine Pfannkuchenpfanne ist also kein Universalprodukt.

Wenn Sie sich für eine Pfannkuchenpfanne aus Gusseisen oder Stahl entscheiden, sollten Sie bedenken, dass sie schwerer und schwieriger zu handhaben ist. Eine Edelstahlpfanne muss außerdem vor dem ersten Gebrauch eingebrannt werden und bedarf weiterer Pflege.

Wie viel kostet eine Pfannkuchenpfanne?

Die Preisspanne bei Pfannkuchenpfannen ist recht groß. Die billigsten Produkte dieser Art kosten weniger als 20 Euro. Bedenken Sie jedoch, dass ein höherer Preis auch eine bessere Qualität bedeutet. Aus diesem Grund sollten Sie den Kauf einer teureren, aber besseren Crêpe-Pfanne in Betracht ziehen. Die besten Pfannen zum Braten von Pfannkuchen kosten um die 50 Euro. Es gibt keinen Grund, Hunderte von Euro für etwas auszugeben, das Sie nur gelegentlich benutzen werden.

Wo können Sie eine Crêpe-Pfanne kaufen?

Eine Crêpe-Pfanne gehört zur Standardausrüstung eines jeden Haushaltswarengeschäfts. Sie können solche Produkte in den gängigen Supermärkten und in Geschäften, die Küchenutensilien verkaufen, kaufen. Achten Sie darauf, dass Sie vor dem Kauf verschiedene Angebote prüfen und dann das für Sie beste Produkt auswählen. Auch der Online-Einkauf ist eine gute Idee. Internetshops bieten eine größere Auswahl an Produkten und haben die besten Pfannen zu günstigen Preisen.

Für wen ist eine Crêpe-Pfanne gedacht?

Eine Crêpe-Pfanne ist natürlich eine perfekte Idee für alle, die Crêpes und Pfannkuchen lieben und sehr oft essen. Mit ihr kann man dieses Gericht viel schneller zubereiten. Sie ist auch eine gute Lösung für Familien mit Kindern. Mit einer solchen Pfanne können Sie Pfannkuchen, Crêpes, Röstis und Omeletts zubereiten - die beliebtesten Gerichte der jüngsten Familienmitglieder. Eine Pfannkuchenpfanne ist praktisch in jedem Haushalt nützlich. Sie verkürzt die Zeit, die Sie für die Zubereitung von Pfannkuchen aufwenden, und Sie können sie öfter essen und Ihren Speiseplan abwechslungsreicher gestalten.

Dorota Czerwińska Autor

Dorota ist von Beruf Wirtschaftswissenschaftlerin, aber ihr größtes Hobby ist die Fotografie und Innenarchitektur. Seit Anfang 2019 in Treehouse.

Kontakt: dorota@treehouse.co