Letzte Aktualisierung:

Wunderbares Pampasgras - Lernen Sie, wie man das Pampasgras pflegt

Suchen Sie Zierrasen - perfekt fĂŒr Ihren Garten? Pampasgras ist eine der dekorativsten Pflanzen, und es ist sehr haltbar - auch im Winter, wenn die Temperaturen niedrig sind. Wenn Sie sich fĂŒr eine der beliebtesten Pflanzen der letzten Jahre interessieren - informieren Sie sich, wie man Pampasgras pflegt, welche Bedingungen es benötigt und wo Sie diese Staude einsetzen können.

Wunderbares Pampasgras - Lernen Sie, wie man das Pampasgras pflegt

Was ist Pampasgras?

Pampasgras (lat. Cortaderia selloana) ist eine mehrjĂ€hrige, buschige Pflanze, die ihren Ursprung in SĂŒdamerika hat - meist aus der PrĂ€rie. Das Ziergras hat große Federn - flauschig und auffallend. Die Pflanze benötigt keine besonderen Bedingungen. Pampasgras wĂ€chst sowohl in warmen als auch in kalten Regionen.

Wie die professionellen Quellen behaupten, ist Pampasgras eine deklinierte Pflanze**. Das bedeutet, dass es sowohl mĂ€nnliche als auch weibliche BlĂŒten hat - aber sie wachsen auf getrennten Ähren. Die flauschigen, dekorativen Federn sind die weiblichen BlĂŒten - wegen ihnen ist die Pflanze auf der ganzen Welt so beliebt.

Was ist Pampasgras?

Pampasgras kann direkt im Garten gepflanzt werden. Oft werden sie auch in Töpfen gepflanzt, als dekorative Elemente von PrivathĂ€usern oder öffentlichen RĂ€umen. Sie sehen in HotelgĂ€ngen mit Dekorationen, die sich auf die natĂŒrliche Umgebung beziehen, fantastisch aus.

Pampasgras ist aufgrund seiner Haltbarkeit eine Pflanze, die hÀufig in der Wildnis zu finden ist. Es wÀchst gut in feuchten Böden, weshalb es oft am Meer zu finden ist.

Die beliebteste Pampasgras - Art

Es gibt viele Pampasgrasarten, die sich durch das Aussehen, die GrĂ¶ĂŸe und die Farbe unterscheiden. Sie haben auch unterschiedliche Boden- und Wachstumsanforderungen.

Weiser Fede mit weißen Federn und Rendatleri _**- rosa Pampasgras sind die beliebtesten Arten. **_Sunningdale Silver ist eine weitere interessante Art mit ihren silbrigen Federn.

Kleine Pampasgras-Zwerggrasarten sind recht selten. Evita und Pumila sind die am hÀufigsten kultivierten Arten. Eine Miniversion der Pflanze wird oft in Haushalten angebaut - der Name ist Àhnlich - Mini Pampas.

Die beliebtesten Pampasgras - Arten

Wie wĂ€chst und blĂŒht das Pampasgras?

Pampasgras wĂ€chst die meiste Zeit Ă€hnlich. Sie bilden hohe, ĂŒppige BĂŒschel und ihre BlĂ€tter werden bis zu 2 Meter lang. Wie viele behaupten, Ă€hnelt die Pflanze einem natĂŒrlichen Brunnen - nach Erreichen einer bestimmten Höhe biegen sich die BlĂ€tter leicht.

In gemĂ€ĂŸigtem Klima ist das Pampasgras am Ende des Sommers die grĂ¶ĂŸte Attraktion. Dann erscheinen die flaumigen BĂŒschel. Je nach Art können sie bis Ende November oder sogar bis Anfang Dezember dauern. Vieles hĂ€ngt von den Wetterbedingungen ab, die sich in letzter Zeit hĂ€ufig Ă€ndern.

** Pampasgras kann in verschiedenen Farben blĂŒhen - normalerweise ist es weiß und beige.** Manchmal ist es rosa - die BlĂŒten sehen sehr elegant aus. Rosa Pampasgras ist normalerweise teurer. UnabhĂ€ngig von der Farbe können die flauschigen BĂŒschel bis zu einem halben Meter hoch werden - was ziemlich beeindruckend ist.

Wie wĂ€chst und blĂŒht das Pampasgras?

Welche Bedingungen braucht Pampasgras, um im Garten zu wachsen?

Die Wahl des richtigen Platzes fĂŒr die Pflanze ist die grundlegende Frage fĂŒr den Anbau von Pampasgras. Obwohl die Pflanze nicht viel benötigt, braucht sie doch viel:

  • WĂ€rme,
  • Sonnenlicht,
  • Schutz vor dem Wind.

Pampasgras - Bodenanforderungen

ZiergrĂ€ser wie das Pampasgras liebenreiche Böden - voller Humus, NĂ€hrstoffe und leicht sauer. Das ist sehr wichtig fĂŒr ihr richtiges Wachstum. Wenn die Bedingungen in Ihrem Garten diesen Anforderungen nicht entsprechen, mĂŒssen Sie daher den Boden dĂŒngen - vor allem im FrĂŒhjahr und Sommer, bevor die Pflanze zu blĂŒhen beginnt.

Pampasgras sollte in einem relativ trockenen Boden ĂŒberwintern. Es hat großen Einfluss auf seine ÜberlebensfĂ€higkeit. Niedrige Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit können die Wurzeln zerstören und sie faulen lassen. Schon ein geringer RĂŒckgang der Temperatur auf 0°C (32 F) ist fĂŒr die Zierpflanze sehr gefĂ€hrlich.

Wie pflegt man Pampasgras?

Pampasgras benötigt wĂ€hrend der Wachstums- und BlĂŒtephase eine angemessene Menge Wasser. Daher ist das wichtigste Element seiner Pflege das Gießen der Staude.

Die Beseitigung des Unkrauts um die Pflanze herum ist ein weiterer entscheidender Aspekt. Leider kann dies schwierig sein. Die buschige Staude ist ziemlich dick, man muss die unansehnlichen Pflanzen regelmĂ€ĂŸig entfernen, um die richtigen Ergebnisse zu erzielen.

Seien Sie wÀhrend des Unkrautvernichtungsprozesses besonders vorsichtig. Tragen Sie angemessene Kleidung und Schutzhandschuhe. Pampasgras hat sehr scharfe BlÀtter und es dauert nur einen Augenblick, bis es zu schweren Verletzungen kommt.

Wann ist Pampasgras zu pflanzen?

Pampasgras ist sehr angenehm zu pflanzen. Was bedeutet es? Sie können es jederzeit aus dem Topf nehmen und in die Erde setzen, erwarten Sie den Winter und die BlĂŒtezeit. Im gemĂ€ĂŸigten Klima ist es zwischen Anfang April und Anfang September.

Es wird empfohlen, Pampassgras im FrĂŒhjahr nach dem letzten Frost zu pflanzen. So können Sie sicher sein, dass Ihre Gartendekoration nicht beschĂ€digt wird.

Wann pflanzt man Pampasgras?

Wie vermehrt man Pampasgras?

Die Vermehrung von Pampasgras zu Hause ist sehr schwierig. Es ist leicht, die Samen nach der BlĂŒte zu ernten, sie mĂŒssen jedoch speziell gelagert werden, was nicht immer möglich ist.

Man sollte auch bedenken, dass man zu Hause mÀnnliche Samen der Pflanze bekommen kann. Sie sind immer noch schön, aber nicht so beeindruckend wie die weiblichen. Aus diesem Grund geben viele Menschen diese Methode auf und kaufen einen Setzling in einem GeschÀft.

Wo kann man Pampasgras kaufen?

Pampasgras kann in GartenlĂ€den und GĂ€rtnereien gekauft werden. Denn die Staude ist eine recht eigentĂŒmliche Pflanze - nicht alle Orte haben sie im Sortiment. Denken Sie beim Kauf eines Setzlings daran, seine spezifische Art und Sorte kennen zu lernen. Manchmal können Sie auch das Ursprungsland sehen. Das ist eine sehr nĂŒtzliche Information fĂŒr die weitere Pflege der Pflanze. Was noch wichtiger ist - dank ihr können Sie das Pampasgras vor SchĂ€dlingen und Krankheiten schĂŒtzen.

Achten Sie beim Kauf von Pampasgras darauf, den Zustand des Setzlings zu prĂŒfen und auf mögliche SchĂ€den zu achten. Falls Ihnen etwas auffĂ€llt - es ist ratsam, eine andere Pflanze zu wĂ€hlen, da eine beschĂ€digte Pflanze in Ihrem Garten nicht richtig wachsen wĂŒrde.

Wie verwendet man Pampasgras zu Hause?

Pampasgras ist nicht nur eine hervorragende Dekoration fĂŒr den Garten, sondern auch fĂŒr zu Hause. Getrocknete Federn werden oft in Vasen gestellt. Trotz ihrer Erhabenheit eignet sich diese Version der Pflanze perfekt fĂŒr minimalistische InnenrĂ€ume. Sie passt sehr gut zum Boho-Stil, und sie kann das Aussehen des Innenraums auf interessante Weise verĂ€ndern.

Wie benutzt man Pampasgras zu Hause?

📍 Wann blĂŒht das Pampasgras?

Pampasgras blĂŒht im September in gemĂ€ĂŸigten Klimazonen. Aufgrund verschiedener Witterungsbedingungen kann dies auch frĂŒher geschehen. Normalerweise fĂ€llt die BlĂŒtezeit fĂŒr Pampasgras zwischen September und November.

📍 Wie kann man Pampasgras aus Saatgut zĂŒchten?

Wenn Sie Samen haben, können Sie diese im SpĂ€therbst oder im frĂŒhen FrĂŒhjahr einpflanzen. WĂ€hlen Sie einen sonnigen Platz, lĂŒften Sie die Erde, verteilen Sie die Samen und bedecken Sie sie wieder mit Erde. Gießen Sie tĂ€glich. Die Vermehrung von Pampasgras aus Saatgut kann schwierig sein, und manchmal ist es besser, SĂ€mlinge in einem GeschĂ€ft zu kaufen.

📍 Wo kann man Pampasgras kaufen?

Das GartengeschÀft sollte Ihr erster Schritt sein, auch wenn nicht jedes GeschÀft Pampasgras im Angebot hat. Sie können sich auch bei GÀrtnereien oder Online-Shops informieren.