Letzte Aktualisierung:

Wie macht man Quittenlikör? 4 einfache Quitten-Tinktur-Rezepte

Die Quitte war lange Zeit eine vergessene Frucht. Erst in jüngster Zeit hat sie ihre Popularität zurückgewonnen. Sie wird meist für Winterkonserven verwendet - Marmeladen, Gelees, Sirup. Die Quitte ist reich an Vitamin C, daher wird der Saft oft zur Behandlung einer Erkältung verwendet. Ein Quittenlikör ist ein perfekter Genuss für Erwachsene. Fragen Sie sich, wie man ihn herstellt? Es ist nicht so schwierig, wie es scheint. Sie können einige bewährte Rezepte verwenden, die wir für Sie vorbereitet haben. Dank ihnen werden Sie einen köstlichen hausgemachten Quittenlikör machen.

Wie macht man Quittenlikör? 4 einfache Quitten-Tinktur-Rezepte

Quittenlikör - Wodka und Spirituosen Rezept

Ähnlich wie bei Wein ist der einfachste Hausgemachte Quittenlikör ohne viel Aufwand und sehr leicht herzustellen. Um den besten Geschmack zu erzielen, sollten Sie sich genau an die Anleitung halten:

Zutaten:

  • 4 reife Quitten
  • 4 Gläser Wodka
  • 4 Gläser Schnaps
  • 2 Gläser Zucker

Anweisungen:

  1. Zuerst waschen Sie die Früchte gründlich. Schneiden Sie sie dann in kleinere Stücke oder reiben Sie sie auf einer Reibe mit großen Löchern.
  2. Geben Sie die vorbereiteten Früchte in ein großes, mindestens 3-4 Liter fassendes Glas und geben Sie den Zucker hinzu.
  3. Warten Sie etwa 7 Tage, bis Saft aus den Früchten austritt und fügen Sie den Alkohol hinzu. Verschließen Sie dann das Glas, schütteln Sie es ein wenig, damit sich der Inhalt gut vermischt, und stellen Sie es für einen Monat weg.
  4. Nachdem die Zeit vergangen ist, müssen Sie die Früchte von der Flüssigkeit trennen. Gießen Sie die Flüssigkeit in ein Gefäß und mischen Sie den Wodka unter. Füllen Sie Ihren Quittenlikör in Flaschen und stellen Sie ihn für die nächsten zwei Monate weg.
  5. Der Quittenlikör ist fertig zum Verzehr.

Quittenlikör - Wodka und Spirituosen Rezept

Quittenlikör mit Orangen, Rum und Mondschein

Quittenlikör aus Mondschein, Rum und Orangen ist eine traditionelle polnische Tinktur (bekannt als altpolnisch nalewka). Es wird angenommen, dass er, ähnlich wie Hartriegel Beerenlikör, eine Erkältung bekämpfen kann. Er trifft bestimmt den Geschmack von Kennern, die interessante Aromen und ungewöhnliche Rezepte mögen. Sie können ihn auch als Weihnachts-Geschenk für einen lieben Menschen verwenden.

Zutaten:

  • 2 kg reife Quitten
  • 1 Glas Schwarzgebrannter
  • 1 Glas Rum
  • 2 Gläser Zucker
  • 2 Orangen (ganz)
  • ein paar Teelöffel Honig (optional) - für einen weniger trockenen Quittenlikör

Instructions:

  1. Waschen und Hacken Sie die Quitten in kleine Stücke.
  2. Geben Sie die Fruchtstücke in ein Glas und gießen Sie den Mondschein darüber. Für etwa 3 Wochen stehen lassen.
  3. Gießen Sie die Flüssigkeit in eine Flasche. Gießen Sie den Zucker über die verbleibenden Früchte und lassen Sie sie für etwa 7 Tage stehen. Schütteln Sie das Glas jeden Tag.
  4. Den Sirup in ein anderes Gefäß gießen und die Früchte aus dem Glas entfernen.
  5. Geben Sie den Zucker-Quittensirup zusammen mit der Mondschein-Quitten-Flüssigkeit zurück in das Glas.
  6. Halbieren Sie die Orangen, pressen Sie den Saft aus und gießen Sie ihn in das Glas. Fügen Sie die Schale für ein stärkeres Aroma und Geschmack hinzu.
  7. Fügen Sie das Rum hinzu und stellen Sie die Mischung für 3 Wochen weg.

Nach dieser Zeit ist der Quittenlikör verbrauchsfertig. Gießen Sie ihn einfach in die Flaschen und verwenden Sie ihn, wenn Sie ihn brauchen.

Quittenlikör mit Orangen, Rum und Moonshine

Quittenlikör - Großmutters Rezept mit Honig

Quittenlikör hat einen sehr charakteristischen, sauren Geschmack. Manche behaupten, dass er schlimmer als Zitronen ist. Wenn Sie trotz dieser Tatsache nicht auf den Genuss von Quitten-Tinktur verzichten wollen, können Sie die Variante mit Honig wählen. Dadurch hat der Quittenlikör einen viel milderen Geschmack.

Zutaten:

  • 1 kg reife Quittenfrüchte
  • 0,5 l Wodka
  • 1 Glas Zucker
  • 5-6 Esslöffel Honig

Anweisungen:

  1. Waschen Sie die Früchte, hacken Sie sie in kleine Stücke, geben Sie sie in ein großes Glas und fügen Sie den Wodka hinzu. Etwa 3 Wochen stehen lassen.
  2. Gießen Sie nach 3 Wochen den Quittensaft mit Wodka in eine Flasche.
  3. Gießen Sie den Zucker über die restlichen Früchte und verschließen Sie das Glas. Denken Sie daran, es jeden Tag zu schütteln. Sie brauchen nur 7 Tage, und der Zucker wird sich vollständig auflösen.
  4. Lassen Sie den Sirup abtropfen und mischen Sie ihn in die Alkoholbasis, die Sie zuvor hergestellt haben. Fügen Sie Honig hinzu. Mischen Sie das Getränk gründlich, gießen Sie es in Flaschen und lassen Sie es für 2-3 Wochen stehen.

Quittenlikör - Großmutters Rezept mit Honig

Gesunder Quittenlikör mit Ingwer

Neben Orangen oder Honig ist Ingwer eine sehr häufige Zugabe zu Quittenlikör. Das Rezept für die Tinktur ist den vorherigen sehr ähnlich. Lernen Sie Schritt für Schritt, wie man Quittenlikör mit Ingwer herstellt.

Gesunder Quittenlikör mit Ingwer

Zutaten:

  • 1 kg reife Quittenfrüchte
  • 0,5 l Wodka oder Schnaps
  • 2 Gläser Zucker
  • eine Ingwerwurzel

Anweisungen:

  1. Schälen Sie die Quitten und schneiden Sie sie in kleinere Stücke. Geben Sie sie in eine große Schüssel und fügen Sie den Alkohol hinzu.
  2. Ingwer schälen - in kleine Stücke hacken oder mit einer Reibe grob raspeln. Geben Sie ihn zu den Quitten mit Spiritus und stellen Sie alles für ca. 2 Wochen weg.
  3. Gießen Sie die Flüssigkeit in eine Flasche. Zucker zu den Früchten geben und für 6-7 Tage stehen lassen.
  4. Lassen Sie die Früchte abtropfen - mischen Sie den Sirup mit der zuvor hergestellten Flüssigkeit. Alles gründlich schütteln und ein halbes Jahr lang stehen lassen.

Quittenlikör wie dieser ist perfekt für diejenigen, die stärkere Getränke lieben. Nur ein Glas davon ist ziemlich feurig.

📍 Wie stellt man Quittenlikör her?

Quittenlikör ist sehr einfach zu Hause zu machen. Sie brauchen nur die Grundzutaten: Quitten, Wodka oder Schnaps (wahlweise Mondschein, Rum), Zucker. Außerdem benötigen Sie eine geschlossene Schale, z. B. ein großes Glas. Achten Sie darauf, dass Sie das gewählte Rezept genau befolgen.

📍 Quittenlikör - ist er gesund?

Quitte ist reich an Vitamin C - daher ist sie sehr gesund. Quittenlikör ist perfekt, um den Organismus nach einer Erkältung wieder aufzuwärmen. Er ist perfekt für frostige Winterabende - er kann pur oder z.B. mit warmem Tee getrunken werden.