Letzte Aktualisierung:

Wie wird Anthurium angebaut? Ein vollständiger Leitfaden zur Anthurienpflege

Die Anthurie oder Flamingo-Blume ist eine beliebte Topfpflanze von großem ästhetischen Wert. Wie jede Hauspflanze braucht sie die entsprechende Aufmerksamkeit des Besitzers, damit sie gut wächst. Regelmässiges Giessen, Düngen und Umtopfen sind die Grundlagen der Anthurienpflege. Lernen Sie, Ihre Flamingo-Blüte so zu pflegen, dass sie Sie mit schönem Aussehen belohnt.
Wie wird Anthurium angebaut? Ein vollständiger Leitfaden zur Anthurienpflege

Anthurium - was für eine Pflanze ist das?

Anthurium, Flamingo-Pflanze oder Spitzenblatt ist eine ungewöhnliche Art einer Topfpflanze. Es ist eine dauerhafte Staude von großem dekorativem Wert. Die Anthurie ist eine der beliebtesten und zugleich originellsten tropischen Pflanzen. Manchmal wird sie als Schnittblume verwendet, aber häufiger ist sie eine Haushaltsdekoration.

Anthurie hat einzigartig aussehende Blüten von ungewöhnlicher, unregelmäßiger Form und meist roter Farbe. Aus diesem Grund wurden sie in der Vergangenheit oft in geschnittener Form als Bestandteile von Blumensträußen verwendet. Heute ist Anthurie eine weit verbreitete Zierpflanze. Obwohl viele Hausbesitzer Angst vor der Pflege von Flamingo-Blüten haben, sind sie nicht sehr kompliziert in der Kultur. Es gibt ein paar einfache Regeln, deren Befolgung die Pflege von Anthurium sehr einfach macht.

Anthurium – what kind of plant is it?

Beliebte Anthurium-Blumenarten

Eine der beliebtesten Anthurium-Arten ist Anthurium andraeanum. Es ist eine gängige Praxis, diese Art mit ihrer Unterart zu mischen. Das auffälligste Merkmal von Anthurium andraeanum sind ihre roten Blüten. Sie können eine Höhe von bis zu 10 cm erreichen. Die Blütezeit hängt von der Art ab. Einige Unterarten können während der gesamten Saison, d.h. im Frühling und Sommer, blühen.

Popular anthurium flower species

Eine weitere beliebte Art ist Anthurium sherzerianum. Diese Art ist eine Zierde vieler Haushalte. Die Art stammt ursprünglich aus Südamerika. Diese eigentümliche Blütenart erreicht gewöhnlich eine Höhe von 20-50 cm. Sie hat lange Blätter, die über 20 cm lang werden können. Aufgrund ihrer tiefgrünen Farbe und ihres Glanzes sind die Blätter, genau wie die Blüten, sehr dekorativ. Letztere ähneln gedrehten, roten Kolben, was sehr charakteristisch für die Art ist.

Anthurienpflege - wie pflegt man eine Flamingo-Lilie?

Jede Art einer Topfpflanze hat andere Ansprüche und erfordert eine andere Art der Pflege. Die Anthurium-Pflanze braucht nicht allzu viel Pflege. Da die Pflanze jedoch aus einem anderen Teil der Welt stammt und zu Hause nicht an ihrem natürlichen Standort wächst, ist für ihr gesundes Wachstum und ihre gesunde Entwicklung eine angemessene Pflege erforderlich.

Wie pflegt man Anthurium, damit es gut wächst?

Die Anthurienblume sollte, wie jede andere Topfpflanze auch, ihren eigenen Platz im Haus bekommen - mit geeigneten Bedingungen, die ihren besonderen Bedürfnissen entsprechen. Da Anthurie aus tropischen und eher schattigen Gegenden stammt, benötigt sie kein direktes Sonnenlicht, um zu wachsen und schöne Blüten zu entwickeln. Aus diesem Grund sollten Sie die Pflanze ans Fenster stellen, aber nicht in die volle Sonne - Halbschatten ist perfekt.

Zu wenig Licht, genau wie zu viel Sonne, könnte dem Wachstumsprozess einer Anthurie schaden. Wenn es im Raum zu dunkel ist, werden Sie feststellen, dass sich die Blätter verändern. Sie werden sehr dünn, sie können auch länger werden. Ungeeignete Bedingungen und Lichtmangel behindern ebenfalls die Blüte.

Zur Anthurienpflege gehört auch das Düngen und Umtopfen - nicht zu häufig, aber regelmäßig. Junge Pflanzen sollten einmal im Jahr von April bis August gefüttert und im zeitigen Frühjahr umgetopft werden, damit sie gesund wachsen.

Wenn Sie feststellen, dass die Wurzeln zu groß für den Topf sind, verpflanzen Sie das Anthurium. Sie können die Wurzeln am Boden des Topfes leicht erkennen.

Der Boden, in dem das Anthurium wächst, ist ein sehr wichtiger Faktor für seine Pflege. Sie sollte so nah wie möglich an den heimischen Bedingungen der Pflanze sein. Die Erde für eine Topfanthurie sollte viel sauren Torf und Blattkompost enthalten. Sie können auch eine Topfmischung und Sand verwenden.

Anthurium - Bewässerung und Vermehrung

Regelmäßiges und häufiges Gießen ist ein wichtiger Aspekt der Anthuriumpflege, insbesondere während der Wachstumsperiode der Pflanze. Während dieser Zeit sollten die Wurzeln mit einer angemessenen Feuchtigkeit versorgt werden. Vermeiden Sie Extremitäten - tun Sie Ihr Bestes, um Ihre Flamingo-Blüte nicht zu übertrocknen und gießen Sie nicht zu viel Wasser in den Topf.

Das beste Wasser für die tägliche Bewässerung ist weiches Regenwasser. Für die entsprechende Feuchtigkeit können Sie die Blätter und Blüten des Anthuriums damit besprühen.

Mit der richtigen Pflege des Anthuriums und regelmässigem Giessen können Sie versuchen, die Pflanze zu vermehren. Denken Sie daran, dass dieser Prozess nur dann erfolgreich sein kann, wenn die Flamingo-Blüte groß genug ist. Beim Umtopfen können Sie die Wurzeln des Anthuriums teilen. Trennen Sie sie vorsichtig mit einem sterilisierten Messer und setzen Sie die Pflanzen dann in ihre neuen Töpfe.

Athurium – watering and propagating

Anthurium-Pflanze - Preis

Der Preis eines Anthuriums hängt von verschiedenen Faktoren ab. Je größer und entwickelter die Pflanze ist, desto höher ist ihr Preis. Topfanthurien sind sowohl in Gärtnereien als auch in Blumenläden erhältlich.

Sie können Anthurium auch in Form eines Blumenstraußes kaufen. Der Preis hängt von der Anzahl der im Strauß verwendeten Blumen ab. Es ist ein großartiges Geschenk für viele Gelegenheiten.

Ein Strauß mit geschnittenem Anthurium ist aufgrund seines spezifischen Charakters eine perfekte Dekoration für jede Feier, die in einer Kirche stattfindet, wie zum Beispiel eine Hochzeit oder eine Beerdigung. Es ist auch eine großartige alltägliche Altardekoration.

Anthurium plant – price

Wie behandelt man Anthurium, das von einer Krankheit befallen ist?

Die Behandlung der Anthurium-Krankheit sollte auf ihre Ursache abgestimmt sein. Flamingopflanzen sind stark und widerstandsfähig gegen die meisten äußeren Bedingungen, obwohl einige Pflegefehler Blätter und Blüten beeinträchtigen können. Die Krankheit der Pflanze wird in der Regel verursacht durch:

  • nicht den Bedürfnissen der Anlage entspricht,
  • eine Infektion,
  • Insekten.

Wenn Sie die populärsten Anthurium-Krankheiten behandeln wollen, die sich durch gelbe und trockene Blätter oder Welke äußern, achten Sie auf die richtige Pflege der Pflanze. Versorgen Sie sie mit ausreichend Wasser, düngen Sie sie und treiben Sie die Pflanze entsprechend ihren Bedürfnissen um.

Die Heilung eines infizierten Anthuriums ist ein etwas komplizierterer Prozess. Die Krankheitserreger vermehren sich sehr schnell, und als Folge davon werden sie auf eine andere Pflanze übertragen. Die Hauptursache für einen solchen Zustand ist in der Regel die Unachtsamkeit des Besitzers.

Es könnte der Fall sein, dass ein Anthuriumsetzling von einer erkrankten Mutterpflanze genommen wurde. Es ist sehr gut möglich, dass er bereits infiziert ist. Um die Übertragung der Krankheit auf andere Zimmerpflanzen zu vermeiden, isolieren Sie Ihre neue Anthuriumpflanze. In der Regel reichen zwei Wochen Beobachtung aus.

How to treat anthurium attacked by a disease?

Wie kann man die von Insekten verursachten Schäden behandeln? Wenn Sie einige Schädlinge an Ihrer Pflanze bemerkt haben, müssen Sie geeignete Massnahmen ergreifen. Die richtigen Produkte erhalten Sie in jedem Gartenbaubetrieb.

Einige Schädlinge, die die Farbe der Blätter einer Anthurie beeinträchtigen, sind: Thripse, Kriechfliegen, Wollläuse, Spinnmilben und Schildläuse. Sie treten in der Regel durch trockene Luft auf. In diesem Fall müssen Sie sofort handeln. Wenn die Insekten nicht früh genug bemerkt werden, können sie die Flamingo-Pflanze schwächen oder vollständig beschädigen.

📍 Wie pflegt man Anthurium?

Die Pflege von Anthurium ist nicht sehr kompliziert, obwohl sie Regelmäßigkeit erfordert. Achten Sie darauf, die Pflanze richtig zu gießen und für genügend Licht zu sorgen - am besten im Halbschatten. Beobachten Sie die Blätter, denn ihr Zustand könnte Ihnen verraten, dass die Pflanze nicht genügend Nährstoffe hat. Anthurium muss von Zeit zu Zeit gedüngt werden.