Letzte Aktualisierung:

Wie stellt man Essiggurken her? 4 bewährte Salzgurken-Rezepte

Saure Essiggurken, auch Cornichons genannt, sind eine Delikatesse, die in der ganzen Welt geschätzt wird. Sie eignen sich nicht nur als Ergänzung zum Abendessen - Dillgurken schmecken auch gut in einem Sandwich oder auf Canapes. Die beste Zeit für hausgemachte Pickles ist der Sommer. Dann sind die Gurken frisch und leicht zugänglich. Gurkenkonserven sind nicht allzu schwierig herzustellen. Alles, was Sie brauchen, ist ein bewährtes Rezept für eingelegte Gurken. Auf diese Weise können Sie Ihre eigenen traditionellen hausgemachten Dill-Einlegegurken herstellen und ihren Geschmack das ganze Jahr über genießen.

Wie stellt man Essiggurken her? 4 bewährte Salzgurken-Rezepte

Hausgemachte Essiggurken - das Geheimnis liegt im Rezept!

Einlegegurken, Cornichons, Gewürzgurken - unabhängig vom Namen schmecken saure Gurken immer köstlich, vor allem, wenn sie nach dem Einlegegurkenrezept Ihrer Mama oder Großmutter hergestellt wurden. Ihre Zubereitung ist nicht sehr kompliziert. Dank der vielen verschiedenen Methoden kann man Dillgurken mit unterschiedlichen Geschmäckern erhalten.

Selbstgemachte Cornichons in Gläsern werden von vielen als eine Delikatesse angesehen. Der spezifische, säuerliche Geschmack fermentierter Essiggurken mag für manche inakzeptabel sein, im Gegensatz zu den beliebteren, im Laden gekauften Essiggurken, die mit Essig zubereitet werden.

Rezept für Essiggurken - traditionelle hausgemachte Essiggurken in 4 einfachen Schritten

Traditionelle Dill-Einlegegurken sind sehr einfach herzustellen. Folgen Sie einfach dem unten dargestellten Gurkenrezept für Einlegegurken, und Sie erhalten den perfekten Geschmack. Sie müssen kaufen:

  • Einlegegurken,
  • Knoblauch,
  • Dill,
  • frische Meerrettichwurzel,
  • Steinsalz.

Wenn Sie alle Zutaten haben, folgen Sie den vier einfachen Schritten. Jeder kann ohne Probleme seine eigenen hausgemachten Essiggurken herstellen.

  1. Die Gurken waschen und trocknen. Dann vertikal in Ein-Liter-Gläser füllen. In jedes Glas geben Sie 3 Knoblauchzehen, ein Stück frischen Meerrettich und Dill mit dem Stiel in jedes Glas.
  2. Im nächsten Schritt müssen Sie eingelegte Salzlake vorbereiten und Wasser in einer der Anzahl der Gläser entsprechenden Menge kochen. Gießen Sie Salz im Verhältnis 1:1 in die Gläser.
  3. Gießen Sie das abgekochte Wasser in die Gläser und verschließen Sie sie sofort. Es ist wichtig, dass die Sole die Gurken vollständig bedeckt.
  4. Decken Sie die Gläser mit einer Decke zu und lassen Sie sie für 12 Stunden an einem dunklen und trockenen Ort stehen, damit sie in Flaschen abgefüllt werden können.

Achten Sie auf die Deckel - sie dürfen weder rostig noch verbogen sein. Deckel in einem schlechten Zustand könnten den Abfüllprozess stören, und die hausgemachten Pickles werden nicht gut sein.

Eingelegtes Gurkenrezept - traditionelles Einlegen in 4 einfachen Schritten

Wie man Essiggurken herstellt? Rezept für halbsaure Essiggurken

Viele Menschen lieben auch so genannte halbsaure Essiggurken. Ihre Zubereitung ähnelt dem früheren Rezept für Essiggurken, unterscheidet sich aber in einigen kleinen, aber wichtigen Details.

Was Sie brauchen, um perfekte halbsaure Gurken herzustellen:

  • Einlegegurken,
  • Knoblauch,
  • Kirschblätter,
  • Meerrettichblätter,
  • frische Meerrettichwurzel,
  • Dill.
  1. Die Gurken waschen und die Gurkenenden abschneiden.
  2. Geben Sie die Gurken in das Glas - verpacken Sie die Gurken dicht, abwechselnd mit Dill, Knoblauch und den anderen Zutaten.
  3. Wasser kochen, im Verhältnis 1:1 salzen und abkühlen lassen.
  4. Nachdem die Essiggurkenlake etwas abgekühlt ist, gießen Sie sie in die Gläser und drücken Sie die Essiggurken mit einer Untertasse. Lassen Sie sie etwa zwei Tage stehen.

Wie stellt man Essiggurken her? Rezept für halbsaure Essiggurken

Halbsaure Essiggurken mit Chili und Honig Rezept

Wenn Sie auf der Suche nach einem abenteuerlicheren Essiggurkenrezept und neugierigen Geschmäckern sind, könnten halb-saure Essiggurken mit Chili und Honig Sie interessieren. Die Liste der Zutaten:

  • frische Einlegegurken,
  • eine Chilischote,
  • Honig,
  • Meerrettichwurzel,
  • Dill,
  • Knoblauch,
  • Meerrettichblätter.

Dieses Essiggurkenrezept unterscheidet sich deutlich von den anderen Varianten.

  1. Zuerst werden die Gurken gewaschen, die Enden abgeschnitten und in dicke Scheiben geschnitten.
  2. Geben Sie die Gurkenscheiben und die anderen Zutaten in ein Glas. Die Menge der Chilischote, die Sie hinzufügen, beeinflusst die Schärfe der halbsauren Gurken.
  3. Geben Sie einen Löffel Honig in das Glas und gießen Sie Salzwasserlake (abgekochtes Wasser mit Salz im Verhältnis 1:1) ein.
  4. Verschließen Sie das Glas und stellen Sie es für mindestens 12 Stunden an einen warmen Ort.

Halbsaure Essiggurken mit Chili und Honig Rezept

Eingelegtes Gurkenrezept mit Kirsch- oder Johannisbeerblättern

Eine andere Sorte von Cornichons sind Dillpickles mit Kirsche und Johannisbeere. Was Sie brauchen, ist:

  • Einlegegurken,
  • Knoblauch,
  • Dill,
  • Meerrettichwurzel,
  • Lorbeerblatt,
  • Senfkörner,
  • Kirschblätter,
  • Johannisbeerblätter.
  1. Geben Sie Knoblauch, Dill, Meerrettich, Lorbeerblatt, Senfkörner, Kirschblätter und Johannisbeerblätter auf den Boden des Glases.
  2. Legen Sie die Gurken hinein - packen Sie sie senkrecht und relativ fest ein.
  3. Fügen Sie kochende Pökellake hinzu (Wasser mit Salz im Verhältnis 1:1).
  4. Die Gläser verschließen und drei Wochen kühl stellen.

Heimgemachte Einlegegurken sind sehr einfach herzustellen, und jeder kann sie probieren. Dank einer Vielzahl von Sorten kann man sich das beste Einlegegurkenrezept selbst aussuchen. Einige Leute mögen traditionelle Dill-Einlegegurken, andere bevorzugen halbsaure Einlegegurken oder ungewöhnliche Cornichons mit kuriosen Zutaten.