Letzte Aktualisierung:

Unterlage für Dielenböden - welche ist die beste?

Wenn Sie sich bereits für einen Vinyl-Bodenbelag entschieden haben, sollten Sie wahrscheinlich eine qualitativ hochwertige Unterlage wählen. Sie ist ein entscheidendes Element, das die Haltbarkeit Ihres Fußbodens bestimmt. Die richtige Unterlage kann bestimmte Boden- und Raummängel minimieren. Es ist daher gut, sich etwas Zeit für die Auswahl der richtigen Bodenunterlage zu nehmen. Sie gewährleistet eine jahrelange Haltbarkeit des Fußbodens.
Unterlage für Dielenböden - welche ist die beste?

Wird für Vinyl-Bodenbeläge eine Unterlage benötigt?

Einige Leute glauben, dass eine Unterlage nicht notwendig ist und dass Vinyl-Bretter direkt auf den Boden gelegt werden können. Auch wenn es in einigen Fällen möglich ist, ist es nicht ratsam, Vinyl-Bodenbeläge ohne Unterlage zu verlegen. Was ist eine Unterlage? Ohne dieses Element würde ein Laminatfußboden schnell zerstört werden, da die Dielen brechen könnten.

Die Bodenunterlage spielt bei einem Vinyl-Dielenboden eine wichtige Rolle - sie sichert den Boden. Die wichtigsten Funktionen der Unterlage sind:

  • Polsterung - eine weiche, elastische Schicht unter den Brettern sichert sie so, dass sie sich unter Druck nicht verbiegen. Die Unterlage absorbiert die Energie von Schlägen und schweren Gegenständen und schützt so den Boden vor Beschädigungen.
  • Wärmedämmung - Die Bodenunterlage ist eine Schicht, die den Bodenbelag vom Unterboden trennt. Auf diese Weise gelangt die kalte Luft nicht in den Raum. Eine solche Isolierung reduziert den Wärmeverlust, was die Heizkosten spart.
  • Akustikunterlage - die Unterlage absorbiert den Schall aus den Räumen unter dem Fußboden. Die Schicht kann auch Geräusche aus dem Inneren des Raumes dämpfen, in dem die Dielen verlegt sind.
  • Vergleichmäßigung der Oberfläche - eine gute Unterlage kann kleinere Unebenheiten des Fußbodens abdecken. Sie füllt kleine Vertiefungen aus und macht die Dielen stabiler.

Denken Sie daran, dass die meisten Hersteller von Vinyl-Bodenbelägen die Verwendung einer Unterlage als Garantieanforderung verlangen. Wenn diese Bedingung nicht erfüllt ist, können Sie keine Rückerstattung erhalten, wenn das von Ihnen gekaufte Produkt fehlerhaft ist.

Unabhängig von der Art der Unterlage sollten Sie diese im 45-Grad-Winkel verlegen. Die Verwendung einer Dampfsperre ist wichtig, da sie vor Feuchtigkeit schützt. Sie sollte in einer geraden Linie verlegt werden. Dann können Sie die Unterlage verlegen - achten Sie darauf, dass sie dem Raum entsprechend zugeschnitten ist.

Arten von Laminatfußboden-Unterlagen

Es sind verschiedene Arten von Unterlage erhältlich. Sie unterscheiden sich voneinander durch Preis, Haltbarkeit, Material und Verwendungszweck. Die Art des Dielenbodens hat keinen Einfluss auf die Art der Unterlage. Sie sollten jedoch berücksichtigen, was Ihre eigenen Bedürfnisse und Erwartungen sind.

Types of laminate flooring underlay

Natürliche Bodenbelag-Unterlage

Die natürliche Unterlage besteht in der Regel aus Holz und ähnlichen Materialien. Solche Produkte sind in der Regel gute akustische Isolatoren. Die gebräuchlichsten natürlichen Unterlagsböden sind:

  • Korkunterlage - sie ist ein guter thermischer und akustischer Isolator. Gewöhnlich werden sie in großen Platten mit einer Dicke von 2 mm verkauft. Kork ist ein ziemlich zerbrechliches Material und sollte daher nicht unter stark beanspruchten Böden verwendet werden. Der Unterboden, auf den eine Korkunterlage gelegt werden könnte, sollte vollkommen eben sein.
  • Sperrholz - dieses Material schützt vor Lärm und Wärmeverlust, wenn auch nicht so gut wie Kork. Es ist dicker und wird in Platten von 4-7 mm Dicke verkauft. Da diese Art von Unterlage Wasser leicht absorbiert, sollten Sie eine zusätzliche Schicht Dampfmembran darüber legen.
  • Wellpappe - sie ist eine der billigsten Unterlagen. Sie leitet die Wärme gut, isoliert aber nicht den Schall. Dieser Typ erfordert einen vollkommen ebenen Unterboden.

Natural flooring underlay

Synthetische Bodenunterlage

Die synthetische Unterlage hat viele Vorteile. Eine ihrer besten Eigenschaften ist die Tatsache, dass sie grundsätzlich kein Wasser absorbiert. Sie korrigiert auch kleinere Oberflächenmängel. Beliebte synthetische Bodenunterlagen werden aus Kunststoff hergestellt:

  • Schaumstoff - er ist die am häufigsten gewählte Unterlage - hauptsächlich wegen seines günstigen Preises. Er ist wasserdicht, isoliert aber nicht gegen Geräusche.

Es verliert relativ schnell seine Form und kann nicht unter Holzbrettern verwendet werden.

  • Polyethylen (PE) - kann verwendet werden, wenn der Unterboden uneben ist, da es kleine Unebenheiten von bis zu 4 Millimetern beheben kann. Es ist ein guter thermischer und akustischer Isolator.
  • Polystyrol (XPS) - solche Unterbodendämpfer dämpfen Geräusche gut. Es ist wasserdicht und sehr dauerhaft. Es leitet keine Wärme, deshalb kann es auf Fußböden verwendet werden, die sich über unbeheizten Räumen befinden.

Was ist die beste Laminatunterlage?

Keine Unterlage ist die beste oder universellste. Jede Produktart hat unterschiedliche Qualitäten, die unterschiedlichen Bedürfnissen entsprechen. Aus diesem Grund muss man verschiedene Aspekte berücksichtigen, bevor man die richtige Unterlage auswählt.

Unterlage für Fußbodenheizung

Wenn Sie einen Vinyl-Bodenbelag auf einer Fußbodenheizung verlegen, sollten Sie eine Unterlage ohne wärmedämmende Eigenschaften wählen. Eine falsche Unterlage könnte die Wärme behindern und den Raum abkühlen. Daher sollte eine Unterlage für Fußböden mit Heizsystem die Wärme gut leiten.

Wellpappe ist einer der besten Unterböden für Vinylplankenböden mit Fußbodenheizung.

Papierunterlagen sind gute Wärmeleiter, isolieren den Raum jedoch nicht akustisch. Wenn Sie dies am meisten benötigen, ist eine gute Wahl eine Unterlage aus Polystyrol (XPS). Sie leitet keine Wärme, hat aber spezielle Löcher, durch die die Wärme durchgelassen wird.

Underlay for floor heating

Unterlage zur Bodenisolierung

Wenn der Raum, in dem Sie sich für die Verlegung von Laminatplatten entschieden haben, über einem unbeheizten Raum oder auf dem Boden liegt, sollte die Unterlage eine gute Wärmedämmung bieten. Das bedeutet, dass das Material keine Temperatur leiten sollte. Die besten Unterböden dieser Art bestehen aus Polyethylen und Polystyrol.

Wenn Schalldämmung Ihre Priorität ist, lohnt sich die Wahl einer Korkunterlage. Je nach Dicke absorbiert sie sogar bis zu 25% des Schalls. Eine weitere gute Wahl ist eine Polystyrolunterlage - sie reduziert den Schall auf 19 dB.

Unterlage für einen extensiv genutzten Boden

Nicht jede Art von Unterlage ist für einen stark beanspruchten Boden geeignet. Kork oder Schaumstoff sind möglicherweise nicht haltbar genug, und sie könnten sehr schnell beschädigt werden. Deshalb ist es gut, für Räume wie Flure und Wohnzimmer eine Unterlage zu wählen, die gegen mechanische Beschädigungen resistent ist.

Eines der haltbarsten Materialien ist Polystyrol. Die Quarzunterlage ist wahrscheinlich die stärkste, allerdings ist sie ziemlich teuer.

Allergiefeste Unterlage

Wenn ein Allergiker in einem Raum mit Vinylbodenbelag wohnen wird, muss dem Material der Unterlage besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Eine allergiefeste Unterlage für Vinylplankenböden darf keinen Staub freisetzen - daher wird von der Verwendung von Sperrholz in diesem Fall abgeraten. Material dieser Art ist ziemlich staubig, was für einen Allergiker irritierend oder sogar gefährlich sein kann.

Das beste natürliche Material für diesen Zweck ist Korkunterlage. Seine Hauptvorteile sind die Beständigkeit gegen Feuchtigkeit sowie gegen Schimmel und Pilze. Alternativ können Sie eine Kunststoffunterlage verwenden, die weder Wasser aufnimmt noch Staub abgibt.

Die Fertigstellung Ihres Hauses kann ein recht schwieriger Prozess sein. Viele Hausbesitzer fragen Spezialisten: Was ist die beste Laminatunterlage? Ein gutes Material ist eine Garantie dafür, dass Ihr Vinyl-Dielenboden eine lange Lebensdauer hat. Es kann auch einige zusätzliche Eigenschaften haben. Man sollte sich überlegen, welches Kriterium für sie das wichtigste ist, und es bei der Auswahl des richtigen Produkts verwenden. Wenn Sie ein Problem mit der Entscheidungsfindung haben, sollten Sie einen Verkäufer bitten, Ihnen zu helfen.

Unterlage für Dielenboden - FAQ

📍 Wie wird die Unterlage verlegt?

Jede Art von Unterlage sollte in einem Winkel von 45 Grad zur Verlegerichtung der Dielenbretter verlegt werden. Stellen Sie sicher, dass die Unterlage so zugeschnitten wird, dass sie perfekt in den Raum passt.

📍 Wie verlegt man Unterböden für Fußbodenheizungen?

Unterböden für Fußbodenheizungen sollten auf die gleiche Weise verlegt werden wie jeder andere Unterboden. Für diesen Typ ist die Dampfsperre obligatorisch. Die beste Laminatunterlage für Fußbodenheizungen ist Polystyrol und Wellpappe.

📍 Was ist die beste Unterlage für Laminatfußböden?

Jede Art von Unterlage ist gut, und man sollte das richtige Produkt für ihre besonderen Bedürfnisse anpassen. Unterböden können viele Funktionen erfüllen, wie z.B. akustische oder Wärmeisolierung.