Letzte Aktualisierung:

6 einfache Tricks, um Ihre Orchideen prächtig aussehen zu lassen!

Ihre Orchidee blüht nicht richtig, und sie hat ihren früheren Charme verloren? Diese Art von Pflanzen erfordert eine besondere Behandlung. Sie müssen die Art und Weise, wie Sie die Orchideen pflegen, je nach Art der Orchidee an ihre Bedürfnisse anpassen. Diese einfachen Regeln werden Ihnen helfen, das schöne Aussehen der Blüten zu erhalten. Lernen Sie, wie man Orchideen so pflegt, dass sie immer wunderschön aussehen!

6 einfache Tricks, um Ihre Orchideen prächtig aussehen zu lassen!

Gibt es Orchideenblütentypen, die leicht anzubauen sind?

Obwohl eine Orchidee wie eine anspruchsvolle Pflanze erscheinen kann, ist sie, wenn man die richtige Art auswählt, in der Tat recht einfach zu züchten. Daher kann man nicht von schwierigen oder mühelosen Arten sprechen, obwohl es stimmt - einige von ihnen benötigen mehr Zeit, um gepflegt zu werden.

Welche Orchideenart eignet sich am besten für Anfänger?

Wenn Sie Ihr Abenteuer mit Orchideen beginnen möchten, sollten Sie wahrscheinlich eine der beliebtesten Basisarten wie Phalaenopsis oder Dendrobium wählen. Jede von ihnen erfordert eine individuelle Art der Behandlung, die ihren besonderen Bedürfnissen gerecht wird.

Wenn Sie sich für eine Orchideenart entschieden haben, können Sie entweder solche pflücken, die einzelne Blüten entwickeln, oder solche, die in großen Büscheln wachsen. Ein Beispiel für Letzteres könnte eine Orchidee namens Bletilla striata sein.

Are there any orchid flower types that are easy to grow?

Es gibt auch noch eine andere recht interessante Orchidee, den Frauenschuh. Sie ist eine der beliebtesten Arten, da sie leicht zu pflegen ist und ungewöhnlich aussieht. Wenn Sie möchten, dass diese Art zu einer einzigartigen Dekoration in Ihrem Garten wird, pflanzen Sie sie im Schatten, am liebsten unter Farnen und Stauden.

What is the best type of orchid to care for beginners?

Frauenhausschuhe können auch in der Sonne wachsen, aber sie brauchen die richtige Erde. Er sollte reich an Humus sein, damit er im Sommer die Feuchtigkeit hält, aber im Winter kein Wasser speichert.

Wie pflegt man Orchideen zu Hause?

Die Pflege von Orchideen zu Hause könnte für den Besitzer eine echte Herausforderung darstellen. Wenn Sie eine richtig blühende und gut wachsende Pflanze erhalten wollen, sollten Sie auf mehrere entscheidende Elemente achten. Was sind in diesem Fall die wichtigsten Punkte?

  • Die richtige Erde - Topforchideenblüten erfordern eine besondere Art von Erde. Sie sollte stark absorbierend sein und gleichzeitig genügend Luft für die Wurzeln bieten. Die beste Wahl ist in diesem Fall der Kauf einer speziellen Orchideentopfmischung. Sie können auch eine eigene Mischung herstellen.

Um Ihre eigene Orchideentopfmischung herzustellen, können Sie kompostierte Kiefernrinde, Moos, Torf und etwas Mulch kombinieren. Ihre Blumen werden in einer solchen Mischung sehr gut wachsen.

  • Regelmäßiges Gießen - das Gießen von Orchideen sieht ungewöhnlich aus, da diese Art von Zierpflanzen anfällig für Wurzelfäule ist. Wie gießt man also Orchideen richtig? Sie können einen Behälter mit Wasser hinter den Topf stellen - die Pflanze nimmt das Wasser bei Bedarf aus der Luft auf. Wenn Sie eine Orchideenblüte direkt gießen möchten, denken Sie daran, die Wurzeln nicht unter Wasser zu setzen.
  • Die Platzierung im Topf - die Stelle, an der Sie Ihre Orchideenblüte platzieren, ist entscheidend für das Blühen und das Wachstum der Orchidee. Orchideen sind sehr empfindlich und mögen keine Zugluft. Aus diesem Grund sollten Sie sie an einen Ort stellen, an dem kein Wind weht. Außerdem sollten Orchideenblüten an einen leicht schattigen Platz gestellt werden, da zu viel Sonne ihr Wachstum behindern könnte.

How to care for orchids at home?

  • Korrektes Umtopfen - jede Topfpflanze muss von Zeit zu Zeit umgetopft werden. Wann und wie wird eine Orchidee umgetopft? Sie sollten den Topf Ihrer Orchidee wechseln, wenn sie zu gross geworden ist oder wenn der Boden zu weich geworden ist. In der Regel muss bei diesem Pflanzentyp alle 2 oder 3 Jahre umgetopft werden. Achten Sie beim Umtopfen auf die Grösse des Gefässes, damit die Wurzeln nicht faulen.

Gartenorchideen - wann und wie werden sie verpflanzt?

Orchideenblüten, die in Ihrem Garten wachsen, können nur im zeitigen Frühjahr verpflanzt werden. Das ist sehr wichtig, da es die Zeit ist, in der die Pflanze neue Triebe bildet. Wenn dies geschieht, können Sie die Orchideenblüten teilen. Dazu trennen Sie die Pflanze so, dass Sie pro neue Pflanze mindestens eine Knospe und eine gesunde Wurzel erhalten. Andernfalls wird die Orchideenblüte nicht blühen. Ausserdem können Sie an der neuen Stelle etwas Erde vom vorherigen Ort hinzufügen. Auf diese Weise werden die Orchideen in Ihrem Garten sicher mit schönen Blüten blühen.

Einige Gartenorchideenbesitzer beschließen, sie zu vermehren, indem sie die kleinen Samen in der Nähe der Elternpflanzen pflanzen. Das ist jedoch keine sehr gute Methode - in den meisten Fällen ist sie überhaupt nicht effektiv.

Garden orchids – when and how to transplant them?

Warum blüht meine Orchidee nicht? Lernen Sie die 3 häufigsten Gründe kennen

Orchideen sind anspruchsvolle Pflanzen, weshalb sie möglicherweise nicht richtig blühen, wenn man sich nicht um sie kümmert. Ihre Orchidee blüht nicht? Verwenden Sie die unten aufgeführten Tricks und lernen Sie, wie Sie eine Orchidee wiederbeleben können.

Unsachgemäß beschnittene Orchideen

Einer der Gründe, warum eine Orchidee nicht blüht, ist die falsche Art und Weise, die Pflanze zu beschneiden oder es gar nicht zu tun. Blüten, die nicht mehr blühen, sollten abgeschnitten werden, indem man sie oberhalb der dritten Knospe abschneidet. Das kann zu einer reichhaltigen Blüte führen. Einige Arten mögen jedoch das Beschneiden nicht, was dazu führen kann, dass der Blühvorgang behindert wird.

Eine Orchideenart, die nicht beschnitten werden sollte, ist Phalaneopsis - die so genannte Mottenorchidee. In diesem Fall sollte man das Absterben der Blüten abwarten und sie dann sicher entfernen.

Improperly pruned orchids

Zu niedrige Temperatur

Ein wichtiger Faktor, der das Blühen von Orchideen beeinflusst, ist die Temperatur und die Beleuchtung, in der sie gehalten werden. Orchideen wachsen am besten bei warmen Temperaturen - aus diesem Grund sollten sie bei Temperaturen nicht unter 22°C (71 F) wachsen. Eine ungünstige Temperatur behindert nicht nur die Blüte, sondern kann auch dazu führen, dass die Orchidee langsamer wächst und die Blätter kleiner werden.

Einige Arten sind an extrem niedrige Temperaturen im Winter angepasst. Zum Beispiel blüht Dendrobium Mobile bei Temperaturen zwischen 5 und 10 Grad Celsius (41 und 50 F) und kann langsam wachsen, wenn es in einen zu warmen Raum gestellt wird.

Falscher Orchideen-Dünger

Ein weiterer Grund für die schlechte Blüte Ihrer Orchideen ist falsche Pflanzennahrung. Orchideen sollten mit speziellen Mischungen gefüttert werden, da Zierpflanzen Düngemittel benötigen, die mit Wasser verdünnt werden müssen. Auch die Menge der Substanz ist sehr wichtig. Zu wenig kann zu einem wichtigen Nährstoffdefizit führen, während zu viel zu einem Überwuchern der Wurzeln führen kann. Düngen Sie Ihre Orchideen mit einer kleinen Dosis der Substanz, 2-3 mal pro Woche.

Verwenden Sie während des Winterschlafs der Pflanze überhaupt keinen Dünger. Wenn die Orchidee blüht, verwenden Sie sie öfter.

Wrong orchid fertilizer

Wie viel kostet eine Orchidee?

Der Preis einer Orchidee hängt hauptsächlich von der Art der Orchidee ab. Der Hauptunterschied besteht zwischen Topforchideen und in Erde gepflanzten Gartenorchideen.

How much does an orchid cost?

Die Preisunterschiede hängen auch von der Art der Anlage ab. Je seltener und anspruchsvoller eine Orchidee ist, desto teurer wird sie. Der Preis hängt auch davon ab, wo Sie die Blume kaufen. Pflanzen, die in Blumengeschäften und Floristikfachgeschäften verkauft werden, sind teurer als die, die Sie in Supermärkten finden.

📍 Wie lange dauern Orchideenblüten?

Die Blütezeit hängt hauptsächlich von der Art ab. Es gibt Arten, die das ganze Jahr über blühen, während die anderen periodisch blühen. Damit Ihre Pflanze länger blüht, sollten Sie sie gut pflegen.

📍 Wie hält man eine Orchidee am Leben?

Achten Sie darauf, dass Ihre Orchidee in der richtigen Bodenart wächst und dass Sie sie regelmäßig gießen. Orchideen mögen auch hohe Luftfeuchtigkeit. Wenn Sie Ihrer Orchidee alles geben, was sie braucht, wird sie lange Zeit schön aussehen.

📍 Warum werden meine Orchideenblätter gelb?

Gelbe Blätter einer Orchidee können durch verschiedene Faktoren verursacht werden, zum Beispiel durch zu viel Licht. Wenn sich die Blätter Ihrer Orchidee gelb verfärben, untersuchen Sie die Pflanze genau. Vergewissern Sie sich, dass keine Schädlinge vorhanden sind und dass die Wurzeln nicht im Wasser stehen.

📍 Wie oft soll eine Orchidee gegossen werden?

Normalerweise sollten Sie Ihre Orchidee einmal pro Woche gießen. Denken Sie daran, die Wurzeln nicht im Wasser zu lassen, da sie sonst faulen könnten. Orchideen nehmen das Wasser aus der Luft auf, deshalb können Sie auch einen Behälter mit Wasser in die Nähe des Topfes stellen.

📍 Wie beschneidet man eine Orchidee?

Beschneiden Sie die Orchidee direkt über der dritten Knospe. Bei den meisten Arten müssen die Blüten am Ende der Blütezeit beschnitten werden. Achten Sie auf die Art der Orchidee, die Sie besitzen, denn einige Arten mögen den Rückschnitt überhaupt nicht.