Rank Ranking
Letzte Aktualisierung:

Die 5 Besten Kaffeemaschinen für Dezember 2021

Die folgende Rangliste enthält eine Auflistung der besten Kaffeemaschinen, die im Jahr 2021 auf dem Markt erhältlich sind. Die Produkte wurden in Kategorien eingeteilt, um die Auswahl zu erleichtern.

Test
Die 5 Besten Kaffeemaschinen für Dezember 2021

Die Antwort auf die Frage, welche Kaffeemaschine die beste ist, könnte sich als äußerst problematisch erweisen. Es ist schwierig, den sehr reichhaltigen Markt an solchen Geräten zu überblicken. Jedes Gerät hat einen anderen Funktionsumfang. Für welches Gerät Sie sich entscheiden, hängt vor allem von Ihren individuellen Kaffeevorlieben ab. Bevor Sie etwas kaufen, sollten Sie wissen, welche Funktionen für Sie wichtig sind. Schauen Sie sich die besten Kaffeemaschinen in den folgenden Kategorien an:

  • Die beste vollautomatische Kaffeemaschine
  • Die beste Espresso-Kaffeemaschine
  • Die beste halbautomatische Kaffeemaschine
  • Die beste Kapselkaffeemaschine
  • Die beste Tropfkaffeemaschine
  • Die beste Kaffeemaschine mit Mahlwerk
  • Die beste Kaffeemaschine von Krups
  • Die beste Kaffeemaschine von De’Longhi
  • Die beste Kaffeemaschine von Saeco
  • Die beste Kaffeemaschine von Philips

Jeder Kaffeeliebhaber träumt davon, bei jedem Schluck den perfekten Geschmack dieses Getränks zu genießen. Um dies zu erreichen, braucht man eine gute Ausrüstung. Nur die beste Kaffeemaschine kann ein Getränk zubereiten, das selbst die wählerischsten Gaumen zufriedenstellt. Mit einem qualitativ hochwertigen Gerät können Sie eine köstliche Tasse Kaffee zubereiten - auch wenn Sie kein Experte sind. Die entscheidende Frage lautet: Was ist die beste Kaffeemaschine?

Wie wählt man die beste Kaffeemaschine aus?

Nachdem Sie sich für den Kauf einer Kaffeemaschine entschieden haben, müssen Sie sich mit einer weiteren Frage auseinandersetzen - für welche Maschine sollen Sie sich entscheiden? Beim Stöbern in den Geschäften für Haushaltsgeräte wird man schnell feststellen, dass es eine große Auswahl an Geräten dieser Art gibt. Aus diesem Grund kann es sehr schwierig sein, sich für ein Gerät zu entscheiden. Um die Entscheidung zu erleichtern, sollten Sie sich über die Eigenschaften der einzelnen Geräte informieren.

Die beste Kaffeemaschine ist diejenige, die Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht. Vor dem Kauf sollten Sie alle Funktionen eines bestimmten Modells genau analysieren. Ihre eigenen Gewohnheiten und die Art des Kaffees, den Sie trinken, sind ebenfalls sehr wichtig. Jeder Mensch hat andere Vorlieben - und die von den einzelnen Geräten zubereiteten Getränke unterscheiden sich im Geschmack. Wenn Sie in der Regel Pour-over-Kaffee trinken, ist eine Espressomaschine vielleicht nicht das Richtige für Sie. Welches Modell die beste Kaffeemaschine für Sie ist, hängt von den Funktionen ab - und die sollten zu Ihren eigenen Gewohnheiten passen. Ein gut abgestimmtes Gerät kann Ihnen lange Zeit mit einem zufriedenstellenden Kaffeegeschmack dienen.

Was sind die Merkmale der besten Kaffeemaschinen?

Da jeder Kaffeetrinker andere Vorlieben hat, gibt es die ultimative beste Kaffeemaschine einfach nicht. Aber man kann auf einige Funktionen verweisen, die jeden Benutzer zufrieden stellen - unabhängig von den Geschmacksvorlieben.

Die Leistung des Geräts ist das grundlegende Kriterium, auf das die meisten Kunden achten sollten. Sie gibt die Geschwindigkeit an, mit der das Wasser erhitzt wird. Je schneller dieser Vorgang abläuft, desto schneller ist das Getränk fertig. Die besten Kaffeemaschinen haben ein hohes Leistungsniveau.

Die meisten Deep-L-Liebhaber geben zu, dass Kaffee am besten schmeckt, wenn er frisch gemahlen ist. Achten Sie deshalb darauf, ob das Gerät über ein Mahlwerk verfügt. Das ist eine sehr nützliche Option, mit der Sie viel Zeit sparen können. Andernfalls müssen Sie die Kaffeebohnen in einem separaten Gerät mahlen oder vorgemahlenen Kaffee kaufen, der möglicherweise schlechter schmeckt.

Die Größe des Geräts hängt von den Abmessungen der Küche sowie von der Anzahl der Personen ab, die es benutzen werden. Was ist die beste Kaffeemaschine für eine kleine Küche? Natürlich sind kleinere Geräte in diesem Fall die bessere Wahl. Aber wenn es mehr Benutzer gibt, ist ein Gerät mit einem großen Wassertank und einem großen Abfallbehälter eine perfekte Wahl. Auf diese Weise können Sie mehr Kaffee auf einmal zubereiten und müssen den Kaffeesatz nicht so häufig wegwerfen.

Espresso- oder Tropfkaffeemaschine?

Wenn Sie sich für eine Kaffeemaschine entscheiden, müssen Sie sich überlegen, welche Zubereitungsart für Sie am besten geeignet ist. Tropf- oder Druckbrühverfahren sind die beiden Optionen. Erstere ist perfekt für diejenigen, die hauptsächlich traditionellen Übergießkaffee trinken. Tropfkaffeemaschinen haben einen Halter für den Filter, der das Kaffeemehl an seinem Platz hält. Der gebrühte Kaffee tropft in den Kessel, der sich direkt unter dem Filter befindet. Solche Modelle sind sehr einfach und in der Regel preiswert. Sie können nicht wie Espressomaschinen verschiedene Kaffeesorten zubereiten, was für manche ein Nachteil sein könnte. Solche Geräte erfordern auch mehr Aufmerksamkeit vom Benutzer.

Espressomaschinen sind eine weitere Option - hier können Sie zwischen vollautomatischen und halbautomatischen Modellen wählen. Sie benötigen weniger Aufmerksamkeit und haben mehr Funktionen als Tropfmaschinen. Beide Typen - Voll- und Halbautomat - verwenden heißes Wasser, das unter Druck durch das Kaffeemehl fließt. Im Vergleich zum Pour-over-Kaffee enthält das Getränk aus einer Espressomaschine mehr Koffein und der Geschmack ist weniger säuerlich. Die meisten dieser Geräte verfügen über einen Milchaufschäumer.

Sind Espressovollautomaten die besten Kaffeemaschinen?

Vollautomatische Espressomaschinen sind definitiv am einfachsten zu bedienen. Um ein Getränk zuzubereiten, müssen Sie nur etwas Kaffee einfüllen und die richtige Taste drücken. Espresso-Vollautomaten haben viele verschiedene Funktionen, und die modernsten Modelle können mit einem Smartphone gesteuert werden. Solche Geräte gelten als die besten Kaffeemaschinen für alle, die keine Zeit für komplizierte Rituale des Kaffeebrühens haben. Ihr Preis ist ein erheblicher Nachteil - ein hochwertiger Kaffeevollautomat kann sogar über 1.000 Dollar kosten.

Wenn die Anzahl der Funktionen nicht so wichtig ist, können Sie sich für einen Tropfkaffeevollautomaten entscheiden. Er ist ebenso einfach zu bedienen - Sie müssen nur etwas Kaffeesatz einfüllen, Wasser einfüllen, einen Filter einsetzen und einen Knopf drücken. Viele Modelle haben ein eingebautes Mahlwerk, so dass die Qualität des Kaffees ähnlich ist - auch wenn das Getränk säurehaltiger und stärker ist.

Was sind die Funktionen der besten Kaffeemaschinen?

Wenn Sie sich für eine Kaffeemaschine entscheiden, sollten Sie sich überlegen, welche Funktionen Sie täglich nutzen werden. Die besten Kaffeemaschinen haben ein integriertes Mahlwerk und einen Milchaufschäumer. Eine Zeitschaltuhr kann ebenfalls nützlich sein, denn damit können Sie die Zubereitung des Getränks auf eine bestimmte Uhrzeit einstellen. Eine Heizplatte, die das Getränk auf der richtigen Temperatur hält, ist eine weitere interessante Option. Sie ist ein beliebtes Merkmal von Tropfkaffeemaschinen, obwohl sie auch in Espressomaschinen zu finden ist. Es ist nützlich, wenn das Gerät automatisch die benötigte Wassermenge entnimmt. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie jedes Mal, wenn Sie Kaffee möchten, die genaue Menge in den Behälter einfüllen. Die besten Kaffeemaschinen können auch die Stärke des Kaffees regulieren - eine weitere nützliche Funktion.

Viele Menschen schätzen sicherlich die Selbstreinigungsfunktion, die einige Maschinen haben. In der Regel bedeutet dies, dass die Röhren und der Behälter mit heißem Wasser gespült werden. Das bedeutet natürlich nicht, dass Sie Ihre Kaffeemaschine überhaupt nicht mehr reinigen müssen, aber Sie können es dank dieser Option weniger häufig tun.

Fortschrittlichere Geräte können mit einem Smartphone gesteuert werden. Auf diese Weise können Sie die Kaffeemaschine aus der Ferne einschalten, so dass Ihr Kaffee schon fertig ist, bevor Sie überhaupt in die Küche kommen. Sie können das Getränk auch personalisieren - der Kaffee wird an Ihre persönlichen Vorlieben angepasst.

Welche Mahlwerke haben die besten Kaffeemaschinen?

Wie bereits erwähnt, haben die besten Kaffeemaschinen ein eingebautes Mahlwerk. Jeder weiß, dass frisch gemahlener Kaffee den besten Geschmack hat. Die beste Kaffeemaschine sollte über ein Mahlwerk verfügen, das die Kaffeebohnen vor dem Aufbrühen zerkleinert. Ein solches Getränk ist viel aromatischer als eines aus vorgemahlenem Kaffee.

Die Hersteller statten ihre Maschinen mit einem Gratmahlwerk aus, das die Kaffeebohnen auf die richtige Größe zerkleinert. Man kann zwischen zwei Arten wählen: Keramik- und Standmahlwerke. Welche Kaffeemaschine ist also besser - mit Keramik- oder Stahlmahlwerk? Beide Typen haben den gleichen Aufbau und das gleiche Funktionsprinzip - der einzige Unterschied ist das Material. Stahlmahlwerke sind haltbarer und werden daher eher empfohlen. Ein Keramikmahlwerk kann zerbrechen, wenn etwas Hartes ins Innere gelangt, z. B. ein kleiner Stein. Es gibt aber auch den Glauben, dass Stahlmühlen den Geschmack des Kaffees beeinträchtigen, weil sie sich bei der Arbeit erhitzen. In Wirklichkeit funktionieren beide Typen auf die gleiche Weise. Wie Fachleute sagen, haben sie keinen Einfluss auf den Geschmack der Getränke.

Welches Fassungsvermögen hat die beste Kaffeemaschine?

Wenn Sie sich fragen, welche Kaffeemaschine Sie wählen sollen, sollten Sie deren Fassungsvermögen berücksichtigen. Dieser Parameter muss an Ihre persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Kaffeemaschinen haben zwei Behälter: für den Kaffee und für das Wasser, das im Gerät verbleiben kann. Je größer die Behälter sind, desto seltener müssen Sie sie nachfüllen - allerdings auf Kosten des Platzes.

Eine Standard-Kaffeemaschine kann 1,5 bis 2 Liter Wasser und etwa 250 Gramm Kaffee fassen. Diese Mengen sind für den Hausgebrauch mehr als ausreichend. Aber welche Kaffeemaschine eignet sich am besten für ein Büro? Wenn das Gerät stark beansprucht werden soll, ist ein größeres Modell die bessere Wahl. Die beste Kaffeemaschine für Büros fasst mindestens 3 Liter Wasser und sogar 600 Gramm Kaffee.

Welches ist die beste Kaffeemaschine für schwarzen Kaffee - und welche für Milchkaffee?

Der beste Kaffee bringt einen zufriedenstellenden Geschmack und ein gutes Aroma mit sich. Unter den Kaffeeliebhabern scheiden sich die Geister zwischen Anhängern von einfachem schwarzen Kaffee und Fans von Milchkaffee. Welches Gerät soll man wählen, damit alle zufrieden sind? Wenn das Gerät von einer Person benutzt werden soll, die ausschließlich schwarzen Kaffee trinkt, ist ein Modell mit Milchaufschäumer nicht sinnvoll. Die beste Kaffeemaschine ist in diesem Fall ein Tropfmodell, das ein intensives und starkes Getränk liefert.

Die meisten Menschen trinken Kaffee mit Milch - wenn nicht jeden Tag, dann zumindest ab und zu - Cappuccino, Milchkaffee usw. In diesem Fall hat die beste Kaffeemaschine einen Milchaufschäumer. Dank ihm kann der Kaffee einen leichten Milchschaum erhalten. Das ist eine gute Option, auch wenn die Benutzer normalerweise schwarzen Kaffee trinken. Wenn ein Gast zu Besuch kommt, kann man ihm beide Kaffeesorten anbieten. Das ist eine viel elegantere Option als Milch, die direkt aus dem Kühlschrank kommt.

Was sind die besten Kaffeemaschinen für kleine Küchen?

Viele moderne Wohnungen sind klein, so dass der Platz sehr begrenzt ist - vor allem in der Küche. Das heißt aber nicht, dass Sie auf den Kauf einer Kaffeemaschine verzichten müssen. Der Markt bietet viele kleine Geräte, die auch in sehr kleine Wohnungen passen.

Pod-Kaffeemaschinen sind in diesem Zusammenhang von großer Bedeutung. Sie gehören zu den günstigsten Geräten dieser Art, und ihre geringe Größe ist ihr großer Vorteil. Viele Modelle sehen sehr interessant aus, und es gibt eine große Auswahl an Farben. Auf diese Weise können Sie die Kaffeemaschine zu einem dekorativen Element in Ihrer Küche machen. Tropfkaffeemaschinen sind in der Regel recht schmal, aber auch recht hoch. Das Filterfach nimmt zusätzlichen Platz über dem Wasserkocher ein. Ein solches Gerät passt nicht unter ein niedrig hängendes Regal - messen Sie also unbedingt den verfügbaren Platz aus.

Kommt nur eine Espressomaschine in Frage, sollten Sie sich nach kompakten Modellen umsehen. Das sind in der Regel halbautomatische Modelle. Sie sind nicht mit einem Mahlwerk ausgestattet, wodurch sich die Größe des Geräts verringert. Wenn Sie Ihren Kaffee frisch gemahlen haben möchten, müssen Sie eine separate Kaffeemühle kaufen. Sie finden sie in jedem Haushaltswarengeschäft. Halbautomatische Kaffeemaschinen erfordern mehr Aufmerksamkeit als vollautomatische Geräte. Viele Kaffeekenner behaupten, dass ein Getränk aus einem halbautomatischen Modell den besten Geschmack bietet.

Was ist die beste Kaffeemaschine für Singles und welche ist besser für eine Familie?

Die Anzahl der potenziellen Nutzer könnte ein Hinweis auf die Frage sein, welche Kaffeemaschine für Sie besser geeignet ist. Je mehr es sind, desto mehr Vorlieben und Bedürfnisse gibt es. Jemand, der allein lebt und einen bestimmten Geschmack hat, braucht keine Kaffeemaschine mit vielen Funktionen. Das Gerät muss auch nicht groß sein. Die beste Kaffeemaschine für eine Einzelperson kann sehr klein sein - ein Halbautomat ist eine gute Wahl. Er bietet eine große Auswahl an Getränken. Tropfkaffeemaschinen können für einen Single problematisch sein, da sie in der Regel für die Zubereitung größerer Kaffeemengen ausgelegt sind. Eine Kapselkaffeemaschine ist eine weitere gute Option. Ein solches Gerät ist vollautomatisch und sehr elegant.

Für Familien mit mehreren Personen bietet die beste Kaffeemaschine mehrere Funktionen. Vollautomaten sind eine gute Wahl, da sie eine Vielzahl von Getränken verschiedener Art zubereiten können. Wenn Kinder in der Familie sind, sollten Sie prüfen, ob die Maschine auch koffeinfreie Getränke wie heiße Schokolade zubereiten kann. Kapselkaffeemaschinen haben einen ähnlichen Funktionsumfang - aber die Notwendigkeit, Kapseln für die ganze Familie zu kaufen, ist vielleicht nicht die wirtschaftlichste Option.

Wie viel kosten die besten Kaffeemaschinen?

Die besten Kaffeemaschinen können sowohl 200 Euro als auch 2000 Euro kosten. Alles hängt davon ab, für welches Modell Sie sich entscheiden. Pod-Modelle sind am günstigsten - die beste Kaffeemaschine aus dieser Kategorie kostet etwa 200 bis 300 Euro. Automatische Modelle mit Milchaufschäumern und verschiedenen Funktionen sind teurer - stellen Sie sich darauf ein, zwischen 500 und 2000 Euro auszugeben. Gewerblich genutzte Geräte sind ein wenig anders. Ihre Preise beginnen bei 5000 Euro und enden sogar bei 30.000 Euro.

Dorota Czerwińska Autor

Dorota ist von Beruf Wirtschaftswissenschaftlerin, aber ihr größtes Hobby ist die Fotografie und Innenarchitektur. Seit Anfang 2019 in Treehouse.

Kontakt: dorota@treehouse.co