Letzte Aktualisierung:

Lockenlose Dusche - Überprüfen Sie den Trend der beliebtesten Badezimmer im Jahr 2020

In Zeiten minimalistischer Entwürfe ist jeder bestrebt, so viel Platz wie möglich zu sparen. Das kann eine recht schwierige Aufgabe sein, vor allem, wenn man wenig Platz zur Verfügung hat. Es ist eines der häufigsten Probleme bei Badezimmern. Glücklicherweise führen Innenarchitekten ständig neue Trends und Lösungen ein. Der beliebteste aktuelle Trend ist eine krümmungsfreie Dusche im Badezimmer. Die Idee einer Nasszelle ermöglicht es Ihnen, den Raum im Badezimmer maximal zu nutzen. Darüber hinaus übersteigt die Ästhetik einer solchen Lösung die Vorstellungskraft.
Lockenlose Dusche - Überprüfen Sie den Trend der beliebtesten Badezimmer im Jahr 2020

Krümmungsfreie Dusche - wie funktioniert sie?

Eine krümmungsfreie Dusche ist genau das, was der Name vermuten lässt. Der Sockel, auf dem Duschtüren oder Duschvorhänge normalerweise ruhen, wird entfernt.

Was im Badezimmer übrig bleibt, ist nur noch eine Duschkabine und ein Duschkopf. Dadurch erhält der Raum ein neues, leichtes Aussehen. Aufgrund des Fehlens eines großen weißen Sockels ist die einzige Barriere eine Glaswand, die normalerweise völlig transparent ist. Jedes andere Element, das sich im Badezimmer befindet, wird stärker akzentuiert.

Es liegt auf der Hand, dass gewisse Vorbereitungen getroffen werden müssen, wenn man ein solches Konzept an ihrem Ort umsetzen will. Deshalb sollte man einen Plan erstellen, um herauszufinden, wie man eine bordsteinlose Dusche in ihrem Badezimmer realisieren kann. Was sind die wichtigsten Punkte, die man im Auge behalten sollte?

  • Breite des Fußbodens (Decke) - sie bestimmt die Art des zu installierenden Abflusses. Es ist einfacher, wenn das Badezimmer bereits während der Bauphase des Gebäudes entworfen wird.
  • Form des Fußbodens - er muss so beschaffen sein, dass das Wasser ungehindert nach unten fließen kann.
  • Kosten - eine bürstenlose Dusche erfordert die richtige Struktur des gesamten Raumes. Die Kosten für ihre Anpassung hängen von individuellen Faktoren ab.

Curbless shower - how does it work?

Eine bürstenlose Dusche ist zweifellos eine sehr attraktive Lösung. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Hausbesitzer für sie. Es ist gut, alle Details für den Bau einer solchen Einheit im eigenen Badezimmer zu lernen.

Eine kringellose Dusche - moderner Minimalismus

Eine barrierefreie Dusche ist der subtilste Teil eines Badezimmers. Das Einzige, was einem ins Auge fallen könnte, ist der Duschkopf. Der Innenraum bekommt seinen Raum zurück.

Eine Nassraumgestaltung ist am einfachsten, wenn sie im Voraus geplant wird - am besten während der Bauphase des gesamten Gebäudes. Eine bürstenlose Dusche bietet eine gute Gelegenheit, auf bestimmte Einzelelemente der Einrichtung zu achten. Es ist eine Lösung, die auf die minimalistischen Entwürfe reagiert. Eine der Regeln für diesen Stil ist das Verstecken unnötiger Elemente, die ablenken könnten. Badezimmer mit einer bordsteinlosen Dusche sind außergewöhnlich elegant und stilvoll.

Eine bordsteinlose Dusche ist eine besonders attraktive Option für kleine Badezimmer. Solche Innenräume haben so wenig Platz, dass jeder Zentimeter zählt. Gläserne, transparente Wände “entblocken” den ganzen Raum.

Mit nur einer Wand oder einer Ecke könnte man noch bessere Ergebnisse erzielen. Es gibt viele Möglichkeiten - es ist eine große Chance, ein kleines Bad interessant zu gestalten. Was sind die anderen Vorteile einer bordsteinlosen Dusche?

  • Einfache Reinigung - sowohl die Duschtür als auch der Boden, die eine bordsteinkantenlose Dusche bilden, sind sehr leicht sauber zu halten. Es gibt weniger Ecken und Winkel, in denen sich Kalk und Schmutz ansammeln können.
  • Möglichkeit, die Größe der Kabine individuell anzupassen - eine bordsteinlose Duschkabine kann jede beliebige Größe haben, daher lässt sich die Inneneinrichtung leichter anpassen. Man könnte eine Dusche mit einer ungewöhnlichen Form und Größe entwerfen.
  • Geringere Kosten - wenn eine bordsteinlose Dusche vor dem Entwurf des Badezimmers geplant wurde, ist es kein teures Projekt. In einem solchen Fall sind die Kosten meist mit dem Kauf einer Glaswand und mehrerer zusätzlicher Elemente verbunden.
  • Keine Schwelle - eine bordsteinlose Dusche ist eine großartige Lösung für ältere Menschen, Rollstuhlfahrer und Kinder. Es gibt keine Barriere zwischen dem Sockel und dem Badezimmer, daher besteht keine Gefahr, versehentlich zu stolpern und das Gleichgewicht zu verlieren. Auch ein Rollstuhl kann eine solche Kabine ohne Schwierigkeiten betreten. Es ist eine enorme Verbesserung, die einen unabhängiger macht.

A curbless shower - modern minimalism

Krümmungsfreie Dusche - nicht für jedermann

Obwohl eine Nasszelle eine sehr vorteilhafte Lösung ist, hat sie leider auch einige Nachteile. Aus diesem Grund kann sie nicht jeder nutzen. Wenn in einem bereits fertiggestellten Bad eine bordsteinkantenlose Dusche gebaut werden soll, kann dies recht problematisch sein. In diesem Fall wird es keine billige Lösung sein. Der Bau einer solchen Dusche bedeutet eine komplette Umgestaltung eines Raumes.

Eine bordsteinlose Dusche erfordert einen geeigneten, im Boden versteckten Abfluss. Der Fußboden selbst sollte geneigt sein, damit das Wasser das Badezimmer nicht überflutet. Dazu müssen alte Fliesen entfernt und der Fußboden neu verlegt werden. Es könnte sich auch herausstellen, dass die Decke zu dünn ist - in diesem Fall ist eine bordsteinkantenlose Dusche einfach nicht zu konstruieren.

Wie macht man eine bürstenlose Dusche?

Wie bereits erwähnt, ist eine barrierefreie Dusche leicht herzustellen, wenn sie zusammen mit dem Plan des gesamten Hauses entworfen wird. Am besten ist es, sorgfältig zu planen, an welcher Stelle die Dusche stehen soll. Wenn das Badezimmer klein ist, nutzen Sie alle verfügbaren Nischen und Ecken.

Wenn der Raum geräumiger ist, erwägen Sie die Wahl einer größeren rechteckigen Duscheinheit. Andere Elemente, die sehr wichtig sind, sind ordnungsgemäß angebrachte Fliesen und Abflüsse.

Welche Fliesen eignen sich am besten für eine bordsteinlose Dusche?

Eine barrierefreie Dusche erfordert einen sorgfältig gestalteten Boden. Die Wahl der richtigen Fliesen ist eine äußerst wichtige Angelegenheit. Sie müssen vom rutschfesten Typ sein. Nur dann kann die Duschkabine sicher sein. Wählen Sie diejenige mit der Klassifizierung R10-R13.

Da der Boden eine Neigung haben muss, sollten die Fliesen diese verdecken können. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Fliesen zurechtgeschnitten werden, um sie anzupassen. Aus diesem Grund sollten Sie alles sorgfältig ausmessen.

What tiles are best for a curbless shower?

Abgesehen von den Fliesen müssen Sie auch den richtigen Fugenmörteltyp auswählen. Er sollte wasserdicht und leicht zu reinigen sein. Dadurch wird die bordsteinlose Dusche über Jahre hinweg stabil bleiben. Das am meisten empfohlene Produkt ist ein Epoxidfugenmörtel. Er ist wasserdicht, flexibel und bröckelt nach dem Austrocknen nicht.

Bevor man die Fliesen verlegt, muss man sich um die Bodenabdichtung kümmern. Auf diese Weise werden das Badezimmer und die darunter liegenden Räume vor Wasser geschützt. Traditionelle Methoden verwenden wasserabdichtenden Abdeckmörtel - sie sind die beliebtesten.

Sie können auch ein Produkt namens Flüssigfolie verwenden, das Kunstharz enthält. Dies ist eine wesentlich schnellere Methode. Um die Substanz aufzutragen, kann man einfach einen Pinsel oder ein Palettenmesser verwenden.

Krümmungsfreie Dusche - Auswahl des richtigen Abflusses

Eine weitere wichtige Frage, die sich bei einer Dusche ohne Krümmung stellt, ist die Wahl des richtigen Abflusses. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten - man hat die Wahl zwischen einem Wandablauf oder einem Bodenablauf. Man muss sich auch zwischen einem Grabenablauf (linear) und einem Punktablauf entscheiden.

Die unauffälligste Lösung ist ein Wandablauf. Benutzer von Bodenabläufen verzichten unbewusst darauf, auf ihnen zu stehen, was die Benutzung der Dusche weniger komfortabel machen könnte. Bei einem Wandablauf gibt es dieses Problem nicht. Er kann auch unter einer Fliese in der Farbe der Wand oder des Bodens verborgen werden.

Bodenabflüsse sind definitiv beliebter. Hier hat man die Wahl zwischen einem Grabenablauf und einem Punktablauf. Unabhängig davon, welcher davon installiert wird, muss der Ablauf effizienter sein als ein Duschkopf. Auf diese Weise kann man sicher sein, dass das Wasser effektiv abgeleitet wird. Ein linearer Ablauf für eine bordsteinlose Dusche hat normalerweise eine große Oberfläche, daher fließt das Wasser schnell und gleichmäßiger. Der größte Nachteil ist, dass diese Art von Abfluss teurer ist als die anderen.

Curbless shower - choosing the right drain

Eine kringellose Dusche - welche ist die beste?

Der größte Vorteil einer bordsteinlosen Dusche ist die Tatsache, dass sie jede Form annehmen kann. Je nach der verfügbaren Bodenfläche und der Art des Raumes kann eine Duschkabine dreieckig, quadratisch oder rechteckig sein. Die Wahl besteht auch in der Art der Tür - aufklappbar, verschiebbar oder faltbar. Es gibt noch eine weitere besonders interessante Lösung - eine begehbare Dusche. In diesem Fall wird nur eine Glasscheibe zum Schutz vor Wasser angebracht. Auf diese Weise wirkt der Raum noch geräumiger - vor allem, wenn das Glas vollständig transparent ist. Alle Arten von Duschtüren bestehen aus gehärtetem Glas - entweder durchsichtig oder undurchsichtig.

Wie wäre es mit einer Dusche ohne Tür?

Eine türlose Dusche ohne Wände ist eine recht kühne Lösung. In diesem Fall besteht der Duschbereich nur aus einem Abfluss und einem Duschkopf. Es gibt weder eine Tür noch eine zusätzliche Glasscheibe. Wenn es im Badezimmer eine Ecke gibt, ist es eine gute Idee, diese für diesen Zweck zu nutzen. Auf diese Weise hat die Dusche eine Wand, die sie teilweise vom Rest des Badezimmers trennt. Viele Hausbesitzer wählen eine Nasszelle mit offenem Raum. Der Hauptvorteil hier sind niedrigere Kosten - der Kauf einer Duschkabine ist unnötig. Es ist auch eine gute Lösung für ein kleines Badezimmer - eine Glaswand nimmt schließlich etwas Platz weg. Die beste Art der Duschkabine ist in diesem Fall eine Regendusche.

Eine bürstenlose Dusche ist sowohl für kleine als auch für große Badezimmer eine gute Idee. Sie gibt viel Platz frei und trägt zu einem modernen, minimalistischen Aussehen bei. Achten Sie bei der Planung dieser Art von Dusche auf jedes Detail, vom Abfluss bis zur Art der Tür. Eine Dusche ohne Krümmung ist eine praktische und optisch ansprechende Ergänzung des Badezimmers!

📍 Wie baut man eine Dusche ohne Bordstein?

Der einfachste Weg, eine bordsteinlose Dusche zu bauen, ist, sie bereits beim Bau eines Hauses zu planen. Überlegen Sie sich, wo die Einheit platziert werden soll, welche Art von Abfluss Sie benötigen und welcher Duschkopf passen wird. Um sicherzustellen, dass eine bordsteinlose Dusche richtig funktioniert, wenden Sie sich an einen Fachmann.

📍 Wie baut man eine geflieste Dusche?

Der Schlüssel für eine Dusche mit Fliesen ohne Bordstein ist die Wahl der richtigen Fliesen. Sie sollten rutschfest sein - nur dann kann der Ort sicher sein. Die Fliesen sollten so zugeschnitten sein, dass sie zum Boden passen. Denken Sie daran, dass ein Duschboden ohne Bordstein zum Abfluss hin abfallen muss.

📍 Wie baut man einen Duschvorhang?

Beginnen Sie mit der Bildung eines Bordsteins aus dem gleichen Material wie der Boden. Legen Sie dann eine wasserdichte Auskleidung darauf, dann Latte und Mörtel. Als letzter Schritt wird der Bordstein zusammen mit dem Duschboden gefliest.

📍 Wie viel kostet eine begehbare Dusche?

Der Preis hängt von vielen individuellen Faktoren ab. Die billigste Lösung ist es, diese Art einer bordsteinlosen Dusche zusammen mit dem Bau des Hauses zu planen. Die Kosten steigen, wenn das Haus bereits existiert und der Raum angepasst werden muss - was oft eine komplette Neugestaltung bedeutet.